1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kalkar: Die Thementouren der Tourist-Information im Jahr 2019

Stadtführungen in Kalkar : Kalkars Themen neu entdecken

Im März beginnen die beliebten Thementouren in der Stadt Kalkar. 18 verschiedene Rundgänge und Fahrten bietet die Touristik-Information Kalkar (TIK) an. Neu ist eine Radtour nach Grieth, Geheimtipp der Ostersparziergang.

Kalkar ist beliebt. Bei Menschen, die gerne essen gehen. Die auf dem Markt Kaffee trinken und Leute beobachten möchten. Die Interesse an Kultur und Stadtgeschichte haben. All das kann die fast 14.000 Einwohner große Stadt mit den historischen Giebelhäusern, mit der 474 Jahre alten Gerichtslinde, mit Nicolai-Kirche, Mühle und Rathaus bedienen. Das zieht die Menschen an. Das weiß auch Harald Münzner.

Münzner ist Leiter der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Tourismus und hat in diesen Tagen den neuen Flyer für die Thementouren der Stadt Kalkar herausgegeben. 18 sind es in diesem Jahr insgesamt. Dazu kommen die kombinierten Führungen, die Kinderführungen sowie die weiteren Führungen. Während die Nachfrage nach den normalen Stadtführungen rückläufig ist, sind Thementouren beliebt. 3000 Gäste, aufgeteilt in 200 Gruppen, waren es im vergangenen Jahr. Daran möchte Münzner anknüpfen. Nicht ohne Grund: „Denn auch für uns sind die Thementouren interessant. Sie bieten uns die Möglichkeit, den Gast ein zweites in die Stadt zu holen und ihm auf eine andere Art und Weise ein Thema näherzubringen.“ So haben sich die Thementouren – Kalkar bietet diese seit 15 Jahren an – von Jahr zu Jahr weiterentwickelt. 2019 gibt es Folgendes Angebot:

9. März – Herrenhäuser in und um Kalkar: Treffpunkt für die Bustour ist der Marktplatz um 14 Uhr; Kosten: 25 Euro pro Person inklusive Kaffee und Kuchen.

24. März – Archivführung: Treffpunkt ist das Städtische Museum und Archiv Kalkar, Grabenstraße 66, um 15 Uhr; Kosten: fünf Euro pro Person.

22. April – Osterspaziergang nach Hanselaer (Geheimtipp): Treffpunkt ist das Städtische Museum, Grabenstraße 66, um 14 Uhr; Kosten: fünf Euro pro Person.

4. Mai – Monreberg: Geschichte und Geschichten: Treffpunkt: ist der Monreberg in Kalkar um 14 Uhr; Kosten: fünf Euro pro Person.

11. Mai – Wahre Geschichte oder dreist gelogen? Treffpunkt: ist das Museum, Grabenstraße 66, um 16 Uhr; Kosten: fünf Euro pro Person.

18. Mai – Kaufleute & Händler, Künstler & Schiffer: Treffpunkt ist der Marktplatz Kalkar und/oder Griether Markt, jeweils um 15 Uhr; Kosten: fünf Euro pro Person.

15. Juni – Alte Kirche & modernes Glasatelier: Treffpunkt ist die St. Antonius Kirche Hanselaer, Spickstraße, um 14 Uhr; Kosten: acht Euro pro Person.

30. Juni – Manifestation des göttlichen Lichts: Treffpunkt am Turmportal, Jan-Joest-Straße, um 14 Uhr, Kosten: fünf Euro pro Person.

14. Juli – Radeln am Rhein (neu): Treffpunkt: Landhaus-Café am Rhein, Reeserschanz, um 10 Uhr; Kosten: 18 Euro inkl. Frühstücksbuffet und einem abschließenden Getränk.

20. Juli – Beginen in Kalkar: Treffpunkt ist das Städtisches Museum, Grabenstraße 66, Kosten: fünf Euro pro Person

10. August – Bier- und Kräutertour: Treffpunkt ist der Marktplatz um 16 Uhr; Kosten: zehn Euro pro Person inklusive kleiner Köstlichkeiten.

18. August – Spielerisch und Rätselhaft (für Kinder in Bgeleitung eines Erachsenen): Treffpunkt ist der Marktplatz um 10.30 Uhr, Kosten: fünf Euro pro Person.

8. September 2019: Tag des offenen Denkmals – Führung zum Thema: „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“: Treffpunkt ist das Museum, Grabenstraße 66, um 14 Uhr; Kosten: fünf Euro pro Person.

14. September – Rundgang durch das ehemalige Hansestädtchen Grieth: Treffpunkt ist der Griether Markt um 14 Uhr; Kosten: fünf Euro pro Person.

27. September – nächtliche Überraschungstour: Treffpunkt ist der Marktplatz um 21 Uhr; Kosten: acht Euro pro Person.

20. Oktober – Figuren der Stadtgeschichte: Treffpunkt ist der Marktplatz um 15 Uhr, die Teilnahme ist kostenlos.

26. Oktober – große Kalkarer Stadtrundfahrt (mit dem Bus): Treffpunkt ist der Markt um 14 Uhr, Kosten: 25,00 euro pro Person inklusive Kaffee und Kuchen.

10. November – Busrundfahrt zur jüdischen Kultur in Xanten, Alpen und Issum: Treffpunkt ist der Markt um 14 Uhr, Kosten: 25 Euro pro Person inklusive Kaffee und Kuchen.