Kleve-Materborn: KAB-Spielschar startet in die Saison

Kleve-Materborn: KAB-Spielschar startet in die Saison

Vorverkaufskarten für den Schwank "Hoartdroppe" der Materborner Truppe gibt es ab kommenden Montag.

Mit "Hoartdroppe" beginnt die Volksbühne der KAB-Spielschar Materborn die Spielsaison im Frühjahr 2018. Das Stück ist ein Schwank in drei Akten nach "Herztropfen" von Emil Stürmer, erschienen im Deutschen Theaterverlag in Weinheim.

Zum Inhalt: Das Ehepaar Wendelin und Barbara Siebers hat beim Kauf eines neuen Hauses den darin wohnenden Köbes Nickel übernommen und muss für ihn bis zu seinem Lebensende sorgen. Die Tochter des Hauses beginnt eine Liebesgeschichte mit dem neuen Briefträger, verschweigt aber ihren Vornamen -und gibt stattdessen den Namen ihrer Mutter an. Und die Nachbarin kündigt aufgrund einer Vision den Hauptgewinn in der Lotterie an.

Die sich aus diesen drei Ereignissen ergebenen Verwicklungen - das Geschehen könnte sich irgendwo am Niederrhein abspielen - ergeben einen köstlichen Schwank, bei dem die Charaktereigenschaften der einzelnen Akteure offen zutage treten. Somit sind auch Verwicklungen zwischen den Charakteren vorprogrammiert.

Die Veranstaltung dauert etwa zweieinhalb bis drei Stunden. Die Aufführungen finden in der Aula der Joseph-Beuys-Gesamtschule, früher Sebus-Gymnasium, Ackerstraße 80, statt. Termine sind Samstag, 10. März, um 15 Uhr, Sonntag, 11. März, um 18 Uhr, Freitag, 16. März, um 18 Uhr, Samstag, 17. März, um 15 Uhr und Sonntag, 18. März, um 18 Uhr. Eintrittskarten zum Preis von sieben Euro gibt es in den folgenden Vorverkaufsstellen: Optik Rambach und Reintjes in Kleve, Hoffmannallee 4, Buchhandlung Leselust in Kleve, Kapellenstraße 15, Boßmann's Genuss Company (vormals Tabak Maes), An der Münze 18, Rinke Radio-Fernsehen, Emmericher Straße 147, Kellen und Schuh Winkels, Kirchweg 11. Weitere Informationen online unter www.spielschar-materborn.de.

Der Vorverkauf beginnt am 12. Februar. Karten für die ausgefallenen Aufführungen können beim Erwerb einer neuen Karte für eine der kommenden Aufführungen eingetauscht werden. Eintrittskarten, die an der Kasse hinterlegt sind, müssen bis 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung abgeholt werden, da sie sonst verkauft werden.

(RP)