1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Jungkaninchen-Schau in Bedburg-Hau

Ausstellung : 40 Jahre Kaninchen-Schau in Bedburg-Hau

229 Kaninchen aus unterschiedlichen Farbenschläge und Rassen werden gezeigt

Bereits zum 40. Mal findet die Kaninchen-Schau in Hau an der Funkturmstraße statt. 229 Kaninchen aus unterschiedlichen Farbenschläge und Rassen werden gezeigt. Besonders freut man sich in Hau auf die Holländischen Zuchtfreunde, die zum 30. Mal dabei sind und mit 80 Tieren die Schau bereichern.

Zu diesem besonderen Jubiläum hat der Verein für die Siegertiere schöne Pokale ausgesucht, doch bevor diese vergeben werden, müssen am Freitag, 10. August, die vier Preisrichter die Tiere erst begutachten und bewerten. Spannend wird es am Samstag, 11. August, wenn die Sieger feststehen und der Schirmherr, stellvertretend für den ersten Bürger der Gemeinde Peter Driessen, Karl Heinz Gebauer, die Schau um 15 Uhr eröffnet.

Der Verein wünscht sich anlässlich des Jubiläums, dass viele Besucher, besonders die Kinder, den Weg nach Hau finden, um mit dem Verein R 184-Hau zu feiern. Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen, Samstag und Sonntag, reichlich gesorgt. Es gibt Kuchen, Leckeres vom Grill, Reibekuchen und gekühlte Getränke. Eine große Verlosung steht für alle Besucher und Besucherinnen bereit.

Die Kaninchen-Schau ist am Samstag, 11. August, von 15 bis 19 Uhr und einen Tag später, am Sonntag, 12. August, von 10 bis 15 Uhr geöffnet.

(RP)