Kleve: Junge Mädchen von Unbekannten belästigt

Kleve: Junge Mädchen von Unbekannten belästigt

Zwei Fälle in der Klever Unterstadt und in Brienen.

Gleich zwei aktuelle Fälle, in denen Minderjährige auf verdächtige Art und Weise von Unbekannten angesprochen worden sind oder diese versucht haben, die Mädchen im Alter von elf beziehungsweise 15 Jahren zu belästigen, hat die Klever Polizei gemeldet.

In dem ersten Fall sprach ein Mann am Montag gegen 14.30 Uhr eine 15-jährige Schülerin auf der Herzogstraße in der Klever Unterstadt kurz vor der Einmündung zur Bahnhofstraße aus einem dunklen Auto heraus an. Der Mann stieg schließlich aus seinem Fahrzeug aus. Danach forderte der Verdächtige das Mädchen laut Polizeibericht auf, in den Wagen einzusteigen. Dann zog der Mann an der Jacke der 15-Jährigen. Das Mädchen schrie. Eine etwa 35-jährige ausländische Frau mit einem Kopftuch forderte den Mann auf, das Mädchen in Ruhe zu lassen. Daraufhin stieg der Verdächtige laut Angaben der Polizei wieder in sein Auto und fuhr davon. Der Mann soll 50 bis 60 Jahre alt, größer als 180 Zentimeter und von kräftiger Gestalt gewesen sein. Er habe schwarze, wellige Haare und einen Vollbart gehabt. Bekleidet war der Mann den Angaben zufolge mit einer schwarzen Jacke, einem blauen Pullover und neuen Schuhen der Marke Nike Modell 9. Die rund 35 Jahre alte Zeugin wird gebeten, sich mit der Kripo Kleve in Verbindung zu setzen.

  • Kleve : Dienstag, 7. November, 18 Uhr: Klever Unterstadt

Der zweite Fall ereignete sich am Montag gegen 15.55 Uhr. Als eine elfjährige Schülerin mit ihrem Fahrrad die Briener Straße in Richtung Brienen befuhr, bemerkte sie in Höhe der Einmündung zur Wilhelm-Sinsteden-Straße einen Mann mit einem Fahrrad. Der Mann fuhr neben ihr, sprach sie an und fragte nach ihrer Handynummer. Kurz vor der Schleuse hielt der Mann an und fuhr mit seinem dunklen Damenfahrrad über die Briener Straße in Richtung Kleve zurück. Der Mann wird von dem Mädchen als etwa 20 Jahre und rund 180 Zentimeter groß beschrieben. Er hatte schwarzes lockiges Haar und war Bartträger. Bekleidet war er mit einer grauen Jeanshose und einer schwarz-grauen Jacke.

Die Polizeibeamten suchen nach Zeugen. Hinweise zu beiden Vorfällen an die Kripo Kleve, Telefon 02821/5040.

(dido)