1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kolumne: Total Lokal: Junge Frau!

Kolumne: Total Lokal : Junge Frau!

Schönen Tag, junge Frau, ruft der Herr mir hinterher. Mal abgesehen davon, dass meine Mutter mir schon sehr früh beigebracht hat, nicht unbedacht auf die Schmeicheleien unbekannter, älterer Herren einzugehen, hat der Rufende gerade einen kapitalen Fehler gemacht.

Er hat mich junge Frau genannt. Wahlweise verwenden Männer seines Schlags auch gerne grinsend die Formulierung "Fräulein" und sprechen das Wort dabei wie "Frollein" aus. Ich bin 35 Jahre alt und weder eine junge Frau noch ein Fräulein.

Selbst wenn ich es wäre, bräuchte es keine Bestätigung. Aber vielleicht reagiere ich zu empfindlich darauf, und die Männer meinen es nur nett. Ich frage andere Frauen im Alter von Ende 20 bis Anfang 70. Alle wurden erst vor Kurzem noch so genannt. "Ätzend", sind wir uns einig. Aber was tun? Eva, 46 Jahre alt, hat schon etwas getan. Als sie neulich im Blumenladen als junges Fräulein bezeichnet wurde, entgegnete sie: "Guten Tag, alter Mann" Seitdem hat sie ihre Ruhe.

(RP/pbm)