Überraschende Personalie Julia Nepicks verlässt die IHK und den Kreis Kleve

Kreis Kleve · Überraschende Personalie in der Wirtschaft am Niederrhein: Die IHK-Regionalleiterin Julia Nepicks verlässt ihre Stelle und den Kreis Kleve. Sie war erst im März vergangenen Jahres Leiterin geworden – als erste Frau überhaupt.

 Kleve Technologiezentrum - Empfang neue Regionalleiterin des IHK
vl: Stefan Dietzfelbinger, Julia Nepicks, Andreas Henseler, Christoph Gerwers, Wolfgang Gebing

Kleve Technologiezentrum - Empfang neue Regionalleiterin des IHK vl: Stefan Dietzfelbinger, Julia Nepicks, Andreas Henseler, Christoph Gerwers, Wolfgang Gebing

Foto: Markus van Offern (mvo)

Die IHK-Regionalleiterin Julia Nepicks verabschiedet sich zum 31. August vom Kreis Kleve. Das bestätigte sie auf Nachfrage unserer Redaktion. „Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Die Wirtschaft und der Kreis Kleve liegen mir sehr am Herzen. Gleichwohl freue ich mich sehr auf die neue berufliche Herausforderung“, sagte Nepicks.

Sie hatte die Stelle erst im März 2023 angetreten – im Alter von 30 Jahren und als erste Frau überhaupt. Seitdem machte sie durchaus auf sich und die IHK aufmerksam. Nepicks war vor Dienstantritt in Kleve bei der Niederrheinischen IHK als Referentin für Innovation und Digitales tätig. Die Duisburgerin wuchs am Niederrhein auf und studierte Politik- und Sozialwissenschaften in Münster, Enschede und Bochum. Nach ihrem Studium arbeitete sie in der regionalen Wirtschaftsförderung, bevor ihr Weg sie zur IHK führte. Nun verabschiedet sie sich wieder. Wohin es Nepicks führt, ist indes öffentlich noch nicht bekannt.

(lukra)