Kleve-Reichswalde: Julia Erkens ist Königin von Reichswalde

Kleve-Reichswalde : Julia Erkens ist Königin von Reichswalde

Mit dem 39. Schuss hat beim Königsschißen der St.-Hubertus-Schützen in Reichswalde Julia Erkens den Rumpf des Vogels von der Stange geschossen - sie ist damit neue Königin in Reichswalde. Zuvor hatten Theo van Eding den Kopf, Tobias Müller den rechten, Angelika Erkens den linken Flügel und Julia Erkens den Schwanz erzielt.

Die Schießwettbewerbe, die bei herrlichen Wetter stattfanden, hatten es in sich. Als gegen 10 Uhr das Kaiser- und Prinzenschießen begann, ahnte niemand, dass erst nach der Andacht und dem Segen von Präses Pastor Christoph Grosch die neuen Majestäten beim Kaiser- und Prinzenschießen feststehen würden. Theo van Eding ist glücklicher und verdienter neuer Kaiser der St.-Hubertus-Schützen. Katrin Heilen wurde strahlende Jugendprinzessin.

Es passte zum Verlauf der spannenden Wettkämpfe und der tollen Stimmung auch außerhalb des Schießstandes, dass den vielen Mitgliedern und Gästen nun mit dem Königsschießen ein besonderer Höhepunkt des Tages bevorstand. "Das wird ein harter Kampf ", sagte der I. Brudermeister der Reichswalder St.-Hubertus-Schützen, Heinz Krömer, als sich beim "Königsbewerber vortreten!" gleich zehn Aspiranten meldeten.

Zu Ehren der neuen Majestäten sammeln sich am Freitag, 20. Juni, um 18 Uhr die St.-Hubertus-Schützen auf dem Vorplatz des Gasthofes Viethen in Reichswalde. Um 18.15 Uhr ist Abmarsch zum Umtrunk und Abholen der Königin Julia Erkens. Gegen 19 Uhr beginnt der festliche Umzug zum Sportplatz unter musikalischer Begleitung des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Reichswalde und dem Musikverein 1923 aus Zyfflich. Dort finden die Inthronisierung der neuen Königin und weitere Ehrungen statt. Um 20.30 Uhr wird die Kirmes zum Schützenfest mit dem gewohnten Fassanstich durch den Bürgermeister Theodor Brauer eröffnet. Danach wird DJ Udo die Stimmung nochmals mit Musik aufheitern.

(RP)