Joseph-Beuys-Gesamtschule in Kleve Schulstart nur mit Hindernissen möglich

Kleve · Die Joseph-Beuys-Gesamtschule hat den Standort Hoffmannallee verlassen. Die Jahrgänge 5 und 6 sind vorübergehend in der ehemaligen Lutherschule untergebracht. Doch dort war in einigen Bereichen nicht an einen geordneten Schulbeginn zu denken.

  So sah es in der Mensa der JBG in der ehemaligen Lutherschule zwei Tage nach Schuljahresbeginn aus.

So sah es in der Mensa der JBG in der ehemaligen Lutherschule zwei Tage nach Schuljahresbeginn aus.

Foto: Markus van Offern (mvo)

Die Joseph-Beyus-Schule (JBG) erhält von der Stadt Kleve einen schicken Neubau an der Hoffmannallee. Darüber ist die (Vor-)Freude bei Lehrern, Eltern und Schülern groß. Doch sowohl die Lehrer als auch die Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 müssen derzeit mit erheblichen Einschränkungen leben. Denn am Standort Hagsche Poort – dort ist die JBG mit den 5. und 6. Klassen in der ehemaligen Lutherschule untergebracht – war zum Schulstart am 10. August, noch einiges nicht fertig. Und noch immer, rund anderthalb Wochen später, gibt es Probleme.