Kreis Kleve Issumer beantragen Jagdverbot beim Kreis

Kreis Kleve · Zwei Familien wollen aus "ethischen Gründen", dass auf ihrem zwölf Hektar großen Grundbesitz kein Tier mehr erlegt werden darf. Jäger befürchten zunehmende Wildunfälle und Seuchengefahr. Das Prüfverfahren soll Monate dauern.

 Die Ehepaare Kleinmanns und Kalisch (rechts) aus Issum wollen die Jagd auf ihren Grundstücken, die nach eigenen Angaben zusammen etwa zwölf Hektar umfassen, in Zukunft nicht mehr dulden.

Die Ehepaare Kleinmanns und Kalisch (rechts) aus Issum wollen die Jagd auf ihren Grundstücken, die nach eigenen Angaben zusammen etwa zwölf Hektar umfassen, in Zukunft nicht mehr dulden.

Foto: gerhard Seybert
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort