1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Bedburg-Hau: Isabel I. hält Hof im Zwirnersaal

Bedburg-Hau : Isabel I. hält Hof im Zwirnersaal

Da staunten die Karnevalisten nicht schlecht, als sie sich am Samstagmorgen auf den Weg zum Empfang der Bedburg-Hauer Tulpenprinzessin Isabel I. in Richtung Schloss Moyland machten. Denn über den Niederrhein hatte sich in der Nacht eine feine weiße Decke gelegt, die am Morgen für glatte Straßen sorgte. Schliddernd und aufgrund der niedrigen Temperaturen auch bibbernd bahnten sich die Karnevalisten den Weg zum Prinzessinnenempfang.

Doch bevor Isabel I. im alt ehrwürdigen Zwirnersaal von Schloss Moyland "Hof" hielt, hatte sie sich, begleitet von ihren Adjutanten Georg Seves und Georg Fischer, Garde, Vertretern des Bedburg-Hauer Tulpensonntagskomitee (BTK) sowie der Gemeinde in der Sankt-Stephanus-Kirche zum Morgenlob versammelt. "Sie haben eine beeindruckende Predigt gehalten", lobte Isabel I. Pfarrer Ulrich Terlinden beim anschließenden Empfang. "Heute lädst Du zum Empfang als Prinzessin, bist nicht bang, zu führen Deine Narrenschar zum Fest, doch erstmal zum Altar", hatte der Geistliche seine Predigt in Reimform gebracht. "Schlossherr" und Verwaltungsdirektor Johannes Look trug einen umgewandelten Passus der Regierungserklärung ihrer Lieblichkeit vor. "Schloss Moyland in der Hand von Isabel, es leuchtet noch mal so hell. Das reißt wirklich alle mit, selbst Beuys ging heut im Gardeschritt", hob Look auf das Sessionsmotto der Tulpenprinzessin ab.

Er erinnerte an den heißen Narrenherbst vor 44 Jahren, als es im Oktober 1972 in der Alten Post zum Zusammenschluss der Gelben und Blauen zum Schneppenbaumer Carnevalsclub kam. Nur wenige Tage später hatte sich die Hasselter Carnevals Gesellschaft (HCG), das "Nest" der amtierenden Tulpenprinzessin gegründet.

  • Bedburg-Hau : Lara Dressler wird Tulpenprinzessin
  • Trainer Sven Schützek sah die vierte
    Fußball-Landesliga : SV Hö.-Nie. belohnt sich beim SV Sonsbeck erneut nicht
  • Mike Terfloth und Danny Rankl (r.)
    Fußball-Oberliga : 1. FC Kleve gelingt ein Sieg – trotz Chancenwucher

Karl-Heinz Gebauer in Vertretung von Bürgermeister Peter Driesen betonte, dass die fünfte Jahreszeit zu einer der schönsten gehöre. Daher solle man sich von der Begeisterung der Tulpenprinzessin und der Freude, wie in Bedburg-Hau Karneval gefeiert werde, anstecken lassen. Das unterstrich auch BTK-Präsident Wolfgang Heimings, der zuvor nicht nur die "gekrönten" Narrenoberhäupter im Zwirnersaal begrüßt hatte, sondern auch beim anschließenden Frühschoppen in der Till-Moyländer Mehrzweckhalle durch ein buntes Programm führte.

(RP)