1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

In Nimwegen finden bald die Fiets4daagse statt

Nimwegen : Fiets4daagse geht Ende August wieder los

Vom 23. bis zum 26. August findet erneut die Nijmeegse Fiets4daagse statt. Interessierte können sich jetzt anmelden.

Vom 23. bis zum 26. August findet erneut die Nijmeegse Fiets4daagse statt. Ein, zwei, drei oder vier Tage lang können sportlich begeisterte Radfahrer viele Aktionen in dieser Region genießen. Immer mehr Teilnehmer nutzen diese zweitgrößte niederländische Fiets4daagse dazu, auf jährlich wechselnden Routen über schöne Radwege die abwechslungsreiche Landschaft zu erleben.

Jung und Alt können an diesem Familienereignis teilnehmen. Um diese Idee noch mehr zu fördern, können Enkelkinder bei gemeldeten Großeltern gratis mitradeln. Erstmalig gibt es dieses Jahr drei unterschiedlich lange Strecken. Konnten die Teilnehmer bereits die Anzahl der Tagesrouten wählen, gibt es neu eine „Familyfun Distanz“. Die längste Strecke wurde ein wenig verkürzt, um E-Bikern keine Probleme mit dem Elektromotor zu geben.

Nimwegen ist dieses Jahr stolz darauf „Europäische Umwelthauptstadt“ (Green Capital) zu sein. Während der Fiets4daagse können die Teilnehmer selbst erleben, warum diese Auszeichnung an Nimwegen vergeben wurde. Mehrere nachhaltige Projekte wie das Netzwerk an Radwegen – können sowohl in Nimwegen als auch in der Umgebung besucht werden. Wetterdame Margot Ribberink (bekannt aus dem niederländischen Fernsehen) ist als Botschafterin der Green Capital selbst begeistert von den Nijmeegse Fiets4daagse: „Was kann denn schöner sein, als mit dem nachhaltigsten Transportmittel Fahrrad unsere schöne und grüne Stadt zu besuchen?”, fragt sie. Ribberink wird selbst dabei sein und eröffnet am 23. August die Nijmeegse Fiets4edaagse.

Anmeldungen unter www.nijmeegsefiets4daagse.nl.

(RP)