Kleve: Imkerverein Kellen zu Gast in der Buchhandlung Hintzen

Kleve : Imkerverein Kellen zu Gast in der Buchhandlung Hintzen

Am nächsten Samstag stellen die Bienen-Fachleute Standardwerke vor und geben Anregungen und Tipps.

Das Thema "Bienen" boomt. Immer mehr Menschen interessieren sich für das Leben der Bienen, ihre Bedrohung und ihre enorme Bedeutung für Mensch und Natur. Imker erfüllen in diesem Themenfeld wichtige Aufgaben und verfügen über großes Fachwissen. Der Imkerverein Kellen ist am Samstag, 26. Mai, ab 14 Uhr in der Buchhandlung Hintzen zu Gast, gibt Auskunft und beantwortet interessierte Fragen.

Den Kellener Imkerverein gibt es bereits seit 1947. Er hat zur Zeit rund 30 Mitglieder jeden Alters und präsentiert sich an einem Mai-Samstag in der Buchhandlung neugierigem Publikum: "Ein besonderes Anliegen ist uns die Öffentlichkeitsarbeit; wir wollen Menschen für Bienen und Natur begeistern und ihnen zum Beispiel die Schönheit eines naturnah gestalteten Gartens nahebringen, in dem es duftet, blüht, Früchte trägt und in dem viele Tiere ein Zuhause finden und dort satt werden können", erklärt der Verein mit seiner Vorsitzenden Anja Hauswald.

Die Bienen-Fachleute stellen bei Hintzen Standardwerke rund um die Imkerei vor, geben Anregungen und Tipps zum Thema Imkern und informieren über Wildbienen. Zudem werden Wildbienenhotels des Imkervereins und Honig aus eigener Produktion verkauft - und jeder Interessent erhält ein Tütchen Saatgut. Begleitet wird die Präsentation durch eine umfangreiche Buchausstellung zu den Themen Imkern, Bienen und Bienengärten.

(RP)