1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Niederrhein: Im Wunderland den Zauber des West-Coast-Swing erleben

Niederrhein : Im Wunderland den Zauber des West-Coast-Swing erleben

Noch bis zum kommenden Sonntag, 5. Januar, gastieren die besten Country-Dance-Akteure aus aller Welt im Freizeitpark Kalkar.

Es geht weltmeisterlich zu in Kalkar. Denn zurzeit gastieren die Teilnehmer der WCDF World Championships 2014 — der Weltmeisterschaft im Country Dance — im Wunderland. Noch bis zum kommenden Sonntag, 5. Januar, legen die Tänzer in verschiedenen Kategorien einen frischen Start ins neue Jahr aufs Parkett. Unter dem Motto "A Swinging Worlds" wird dabei der Zauber der jazzigen Glenn-Miller-Zeit an den Niederrhein gebracht. Im Fokus steht der sogenannte West-Coast-Swing, eine besondere Swing-Art, die seit rund zwei Jahren auch in Deutschland immer populärer wird. "Wir wollen diesen Tanz noch etwas bekannter machen", erklärt Organisator Ron Welters, der Teilnehmer aus vielen Ländern — unter anderem Deutschland, Italien, Irland, Norwegen, Dänemark, Schweden, Schweiz und Andorra — begrüßt. Sie sollen in den Kategorien Couple, Team und Solo-Linedance unter Beweis stellen, dass dieser Tanzstil durchaus ein fester Bestandteil des Country Dance werden kann — peppig und doch glanzvoll zugleich.

Der Start des Wettbewerbs war bereits ganz nach dem Geschmack des Veranstalters: "Alles ist nach Plan gelaufen, und die Zuschauer sind begeistert. Das Event ist jedes Jahr eine Überraschung für die Besucher." Die Höhepunkte der Country-Dance-Weltmeisterschaft sollen jedoch noch folgen. Denn tanzen bis heute Abend noch die Nachwuchs-Akteure im Wunderland um den Titel, geben sich am Wochenende die Profitänzer die Ehre. Ron Welters rechnet mit rund 2000 Zuschauern, für die der Besuch in der Sporthalle im Wunderland zu einer kleinen Zeitreise werden soll. Denn das Erscheinungsbild der Halle wurde aufwendig umgestaltet und erinnert an die Zeit kurz nach dem Ersten Weltkrieg, in der die populärste Stilrichtung des Jazz das Licht der Welt erblickte und Glenn Miller in die Posaune blies.

Nebenbei können die Besucherdie eigenen Fähigkeiten als Country-Tänzer testen. Dafür werden Workshops angeboten, die von Profis begleitet werden. Auch für das Abend-Programm ist gesorgt: Am morgigen Samstag gibt es ein Gala-Diner ab 20 Uhr, am Sonntag, dem letzten Tag der Weltmeisterschaft, wird zu einer After-Party in der Westernbar geladen.

Interessierte, die sich die Wettbewerbe anschauen möchten, können im Wunderland-Kalkar Karten erwerben: Drei-Tages-Pass 50 Euro/ Ein-Tages-Pass 20 Euro. Buchungen sind per E-Mail an Registration@worldcdf.com möglich. Die Zahlung erfolgt an der Rezeption des Wunderland Kalkar. Los geht's täglich um 8.45 Uhr.

(jasi)