IHK: Ausbildungsbeste in der Region ausgezeichnet

Niederrhein : IHK: Ausbildungsbeste in der Region ausgezeichnet

Vor 1000 Gästen wurden 105 besonders erfolgreiche Azubis ausgezeichnet. Darunter befinden sich auch ehemalige Lehrlinge aus Issum, Kevelaer, Straelen, Weeze und Geldern. IHK-Präsident Burkhard Landers spricht von einer fantastischen Leistung.

Bei der Bestenehrung der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer (IHK) Duisburg-Wesel-Kleve wurden insgesamt 105 Ausbildungsbeste des Jahrgangs 2014 für ihren herausragenden Erfolg ausgezeichnet, darunter auch zwei Bundesbeste.

In der beruflichen Weiterbildung wurden 441 Absolventen geehrt. Der diesjährige Schulpreis, den die Industrie- und Handelskammer im Rahmen ihrer Initiative Schule - Wirtschaft vergibt, ging an das Schülerteam des Andreas-Vesalius-Gymnasiums in Wesel.

Vor rund 1000 Gästen beglückwünschte IHK-Präsident Burkhard Landers die besten Absolventen der beruflichen Erstausbildung unter dem Beifall ihrer Angehörigen, der ehemaligen Ausbilder, der Vertreter der Ausbildungsbetriebe und der Berufskollegs sowie zahlreicher Ehrengäste aus Politik und Verwaltung zu ihren hervorragenden Leistungen. "Sie haben eine fantastische Leistung vollbracht. Sie sind die besten Auszubildenden des Jahres 2014 in ihrem Beruf, die Besten von knapp 5000 jungen Menschen aus Duisburg, dem Kreis Wesel und dem Kreis Kleve. Darauf können Sie sehr stolz sein - und wir sind es mit ihnen."

Der IHK-Präsident betonte, dass die duale Berufsausbildung ein hohes Ansehen genießt: "Sie ist ein Erfolgsmodell in ganz Deutschland und auch international gefragt wie nie zuvor. Die Lehrlings-Ausbildung bildet das Rückgrat der Fachkräftesicherung für die Wirtschaft und sichert jungen Menschen den Zugang zum Arbeitsmarkt."

Unter anderem wurden folgende Ausbildungsbesten geehrt: Bauzeichner: Jonas Janke (Architekturbüro Ader & Kleemann Kalkar), Brauerin und Mälzerin: Ricarda Rohde (Brauerei Diebels Issum), Drogistin: Sonja van Heck (dm-drogerie Markt Kleve), Elektroniker für Betriebstechnik: Kevin Kiewitt (XanTec Steuerungs- und EDV-Technik Kevelaer), Fachinformatiker: Michael Becker (Stadtverwaltung Kleve), Fachkraft für Lagerlogistik: David Marliani (Ipsen International Kleve), Fachkraft für Lebensmitteltechnik: Linus Groeger (Carl Kühne Straelen), Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk: Sandra Daleske (Rainer Schapfeld Rewe-Markt Rees), Gießereimechaniker: Stefan Drissen (Niederrheinische Metallguss Weeze), Holzmechaniker: Tobias Kremer (NMP Rees), Immobilienkaufmann: Marcel Sander (Georg Conrad Michael von Coelln Goch), Informations- und Telekommunikationssystem-Kaufmann: Daniel Kersjes (Klesys Kalkar), Kauffrau für Marketingkommunikation: Sabine Götz (Diplom-Ingenieur Joachim Steeger Screenwork Geldern), Kauffrau für Tourismus und Freizeit: Sabrina Westerhoff (Freizeitpark Wisseler See Kalkar), Mechatroniker: Jens Borrmann (KHS Kleve), Mediengestalter Digital und Print: Paul Wall (Ophardt Hygienetechnik Issum), Medientechnologin Druck: Miriam Jansen (L.N. Schaffrath Geldern), Physiklaborant: Kristoffer Kerkhof (Spectro Analytical Instruments Kleve), Produktionsfachkraft Chemie: Niels Angenendt (TDH Technischer Dämmstoffhandel Kevelaer), Produktionsmechaniker Textil: Benjamin Brekow (BSN-Jobst Emmerich), Technischer Zeichner: Eike Naß (Project Service & Produktion Kranenburg), Textillaborant: Maciej Lipinski (Clear Edge-Germany Geldern), Tiefbaufacharbeiter: Dennis Albach (Heinrich Loock Erd- und Tiefbau Kleve), Veranstaltungskauffrau: Annika Humble (Stadtverwaltung Kevelaer), Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik: Matthias Fuß (Ophardt Hygienetechnik Issum), Verkäufer: Steffen Mätzig (Aldi Uedem).

Zu den Besten in der Weiterbildung gehören: Industriemeister mit Fachrichtung Chemie: Christoph Hox (Emmerich), Geprüfte Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen: Stefanie Schlebusch (Rees).

(RP)
Mehr von RP ONLINE