Kleve: Hund überfahren: Polizei ermittelt gegen 26-Jährigen

Kleve : Hund überfahren: Polizei ermittelt gegen 26-Jährigen

Die Polizei hat den mutmaßlichen Täter gefasst, der vergangene Woche einen Hund überfahren und den Halter angefahren hat.

Wie die Polizei berichtete, meldete sich ein Zeuge und gab einen konkreten Hinweis auf das Unfallfahrzeug. Die Beamten konnten daraufhin einen blauen BMW 316i Kombi als vermeintlich unfallverursachendes Fahrzeug ermitteln. Das Fahrzeug wurde sichergestellt und wird vom Erkennungsdienst untersucht. Gegen den 26 Jahre alten polnischen Fahrzeughalter aus Kleve ermittelt die Polizei jetzt wegen Unfallflucht.

Zum Hintergrund: Am vergangenen Donnerstag, 18.20 Uhr, hatte der Fahrer eines BMW auf dem Postdeich in Kleve bei einem Verkehrsunfall einen 48-jährigen Hundehalter verletzt und dessen Hund überfahren. Die 47-jährige Hundehalterin erlitt einen Schock. Anschließend flüchtete der Unfallverursacher.

(jul)
Mehr von RP ONLINE