1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kleve-Materborn: Hubert Vehreschild bleibt der Chef

Kleve-Materborn : Hubert Vehreschild bleibt der Chef

Jahreshauptversammlung des SV 1953 Materborn mit Wahlen und Ehrungen.

Die Jahreshauptversammlung des SV 1953 Materborn begann mit der Begrüßung der Schützenfamilie, insbesondere König Raimund und Kaiserin Franziska, durch den 1. Vorsitzenden Hubert Vehreschild. Sandra Wiesner verlas den Kassenbericht. Die Prüfer Dirk Stein und Renate Laakes bescheinigten eine vorbildliche Kassenführung. Danach berichtete Schriftführerin Erika Roosen Vehreschild über alle Ereignisse des letzten Jahres. Auf Antrag von Heidi Laakes wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Bei den Neuwahlen wurden der 1. Vorsitzende Hubert Vehreschild, Geschäftsführerin Franziska Schurer sowie Schatzmeisterin Sandra Wiesner wiedergewählt. Als 2. Schießwart wurde Rene Klocke und als 2. Beisitzerin Erika Derks gewählt. Da das alte Vereinlokal "Treffpunkt" geschlossen wurde, ergaben die Verhandlungen mit der Pächterin des Ratskruges Yvonne Lenz, dass das neue Vereinslokal des SV 1953 Materborn ab sofort der "Ratskrug" ist. Die Wertungsschießen werden im "Spassvogel" auf dem gemeinsamen Schiessstand des Bürgerschützenvereins 1924 stattfinden.

Aufgrund des Ergebnisses des Schnüreschiessen konnte der 1. Vorsitzende die grüne Eichel an Erika Roosen-Vehreschild und Heidi Laakes, die silberne Eichel an Ursel Wiesner, Raimund Wiesner und Hubert Vehreschild, die goldene Schnur an Sandra Wiesner verleihen. Zum Abschluss wurden die Jahreswertungen verteilt. Als Beste ging Sandra Wiesner hervor, sie wurde mit einem Pokal geehrt.

(RP)