Kalkar-Hönnepel: Hönnepels Ortszentrum wird fit für die Zukunft

Kalkar-Hönnepel: Hönnepels Ortszentrum wird fit für die Zukunft

Das Dorf hat die 40-Prozent-Hürde beim Ausbau des Glasfasernetzes als erster Ortsteil von Kalkar geschafft.

Hönnepels Dorfzentrum wird mit einem Glasfasernetz bis in die Häuser ausgebaut, da bei der Befragung deutlich mehr als 40 Prozent der Haushalte einen Glasfaservertrag abgeschlossen haben.

Das Dorf hat damit als einziger Kalkarer Ortsteil die Hürde schon im ersten Anlauf deutlich übersprungen. Beigetragen zu diesem Erfolg hat sicherlich auch die eigens dafür gegründete Bürgerinitiative "Hönnepel fit für die Zukunft machen".

Norbert van de Sand, Vorsitzender der Vereinsrunde: "Wir danken besonders denen, die die Glasfasertechnik nicht nur aus Eigeninteresse, sondern in solidarischer Verantwortung für Unternehmen und junge Familien gewählt haben, damit diese auch in Zukunft in Hönnepel eine Perspektive haben und so das schnellste Internet als Voraussetzung für Heimarbeitsplätze nutzen können."

  • Hilden : Stadtwerke bauen Glasfasernetz

Auch Mühlenfeld und Hochend haben gute Chancen auf schnelles Internet. Diese Außenbereiche werden wegen der hohen Kosten mit staatlichen Mitteln gefördert; dafür läuft derzeit eine öffentliche kreisweite Ausschreibung.

Über die Vergabe wird 2018 entschieden.

(RP)