„Nova-C“: Erste kommerzielle Mondlandung geglückt
EILMELDUNG
„Nova-C“: Erste kommerzielle Mondlandung geglückt

Vereine können sich bewerben Heimatpreis 2022 der Stadt Kalkar ausgeschrieben

Kalkar · Bis zum 20. August können sich Kalkarer Vereine, Institutionen, Initiativkreise und auch Einzelpersonen bewerben oder von Bürgern vorgeschlagen werden.

 Das Rathaus in Kalkar.

Das Rathaus in Kalkar.

Foto: van Offern, Markus (mvo)

(RP) Es hat sich bewährt, dass der Heimatpreis der Stadt Kalkar - die drei Preise des Ministeriums Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes NRW sind mit 5000 Euro dotiert - zu einem Themenschwerpunkt ausgeschrieben werden. In diesem Jahr steht der Bereich „Sport und Gesundheit“ im Fokus. Bis zum 20. August können sich Kalkarer Vereine, Institutionen, Initiativkreise und auch Einzelpersonen bewerben oder von Bürgern vorgeschlagen werden. Der Heimatpreis soll einen besonderen, oftmal seit Jahren kontinuierlich geleisteten ehrenamtlichen Einsatz würdigen. Die Formalitäten einer Bewerbung sind sehr überschaubar: die Projekt- und Aufgabenbeschreibungen sollten maximal 1500 Zeichen umfassen, eine kleine Auswahl von maximal fünf Fotos kann gegebenenfalls der formlosen Bewerbung beigefügt werden. Die Bewerbungsunterlagen sind einzusenden an: Stadt Kalkar, Die Bürgermeisterin, Markt 20, 47546 Kalkar oder per Email an: info@kalkar.de.

Über die Vergabe entscheidet eine Jury, die von den Mitgliedern des Ausschusses für Kultur und Tourismus gebildet wird. Bürgermeisterin Britta Schulz appelliert: „Bitte melden und mitmachen! Heimatverbundenheit und eine Zugehörigkeit zu einer Stadt hat viele Facetten - der Sport und die Gesundheitsfürsorge gehören bestimmt dazu.“

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort