Kreis Kleve: Handwerk eröffnet Haus

Kreis Kleve: Handwerk eröffnet Haus

Die Kreishandwerkerschaft hat gestern mit einem Festakt das neue Haus des Handwerks eröffnet und durch die Pfarrer Robert Arndt und Günter Hoebertz einsegnen lassen. Mit dem Erlös aus dem Verkauf der ehemaligen Sitze der früheren Kreishandwerkerschaften Kleve und Geldern in diesen beiden Städten sei die Finanzierung des neuen "Hauses das Handwerks" in Goch gesichert gewesen, sagte Kreishandwerksmeister Heinz Smets.

Die Lage in der Mitte des Kreises sei für die Mitglieder wegen der guten Verkehrsanbindung "mehr als optimal". Etwa eine Euro betrug die Investition. Der Architekt war Michael Wilmsen aus Kalkar (weiterer Bericht folgt). </p>

(RP)