1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Halloween 2021: Wo im Kreis Kleve gefeiert wird - Partys und mehr

Grusel-Wochenende : Wo im Kreis Kleve Halloween gefeiert wird

Im Kreis Kleve kann am Wochenende wieder getanzt und sich gegruselt werden. Eine Auswahl für bislang unentschlossene Halloween-Freunde.

Nachdem im vergangenen Jahr die Halloween-Partys Corona-bedingt ausbleiben mussten, kann in diesem Jahr wieder gefeiert werden. Veranstalter im gesamten Kreis planen verschiedenste Partys.

Veranstalter der „Verdamp Lang Her“-Partyreihe haben sich an das Thema Halloween gewagt. Am Samstag, 30. Oktober, spielt das „NIghtFeverDJ-Team“ im Schützenhaus Keeken Musik der 90er- und 2000er-Jahre. Karten zum Halloween-Special gibt es für 15 Euro im Vorverkauf unter www.VerdampLangHer.de oder bei Edeka Brüggemeier. An der Abendkasse kosten die Tickets 20 Euro. Einlass ist ab 20 Uhr.

Auch das Casa Cleve nimmt sich dem Thema Halloween  an und veranstaltet eine Grusel-Party ganz im Zeichen der 80er- und 90er-Jahre. Bei der Limit-Revival-Party wird die Tanzfläche am Sonntag, 31. Oktober, um 20 Uhr eröffnet. Karten kosten sowohl im Vorverkauf – im Casa Cleve – als auch bei der Abendkasse jeweils 10 Euro mit einem Freigetränk inklusive.

Im Radhaus Kleve kann am 30. Oktober ab 21 Uhr gefeiert werden. Die Musik liefert das hauseigene Radhaus Trash-Team mit dem „Besten“ aus den letzten 30 Jahren und der Musik von heute. Der Eintritt ist frei, allerdings ist die Anzahl der Gäste begrenzt.

  • Die nächste Impfkampagne im Kreis Kleve
    Aktuelles zur Pandemie : Inzidenz im Kreis Kleve steigt auf über 300
  • Der Hoppeditz erwacht auf dem Marktplatz.
    Karneval in Düsseldorf : Feiern nach dem Hoppeditz-Erwachen
  • Von Horror-Clowns über Skeletts bis hin
    Verhaltensregeln im Rhein-Kreis : Kreis gibt grünes Licht fürs Gruselfest

Am Sonntag gibt es in Rindern in der Culucu-Bar in Kleve Live-Musik der Xantener Band Barber’s Clerk. Auch hier ist der Eintritt frei. Die Musiker spielen Musik mit Irish Folk-Elementen, sowie Country und Blues mit energetischem Rock `n Roll und Punk-Rock. Einlass ist am 31. Oktober um 19 Uhr.

Die Erwachsenenbar „eXcited“ in Goch feiert am Sonntag „Älternzeit – 90s meets Halloween“. Karten gibt es für 10 Euro auf der Internetseite, Einlass ist um 20 Uhr.

Ebenfalls gefeiert wird in der Geldener Diskothek E-Dry, das ein ganzes Wochenende in ein „House of Fear“ verwandelt wird. Gespielt wird Goa am 30. Oktober, Techno gibt es am 31. Oktober. An beiden Tagen ist jeweils um 22 Uhr Einlass. Tickets kosten 14,90 Euro und sind unter event-buddy.de/events/puentez (Samstag) oder event-buddy.de/events/hw21 (Sonntag) erhältlich.

Am Sonntag gibt es im Issumer Esszimmer ab 21 Uhr eine Halloween-Night. Tickets gibt es für 10 Euro inklusive Begrüßungscocktail an der Abendkasse. Jeder in einem schaurig schönen Kostüm erhält einen Begrüßungsshot.

DJ Sven legt am 30. Oktober im Tanzpalast Bresserberg auf. Ab 20 Uhr dürfen Kostümierte, die entweder geimpft oder genesen sind, dort das Tanzbein schwingen.

Auch für Kinder und Familien gibt es Halloween-Programm im Kreis. So im Familienpark des Wunderlandes in Kalkar. Dort warten am 30. und 31. Oktober von 10 bis 17 Uhr Aktionen wie Kürbisschnitzen, Marshmallows rösten und zahlreiche verwunschene Ecken auf Grusel-Freunde.

Der Leo Club Kleverland lädt am 31.Oktober von 17.15 bis 20.30 Uhr zu der Veranstaltung „Halloween im Tiergarten Kleve“ ein. Dort gibt es eine schaurige Wanderung durch den Tiergarten und eine Kinderdisco mit Kostümwettbewerb. Aufgrund eines großen Andrangs ist diese Veranstaltung aber bereits restlos ausverkauft.

In allen Lokalen und Diskotheken gelten die 3G’s, also: getestet, genesen oder geimpft. Ebenfalls erwarten die Veranstalter die dafür nötigen Belege.