Kalkar: "Goldene Sonne" erneut im Wunderland

Kalkar : "Goldene Sonne" erneut im Wunderland

Weil die Gala des Shopping-Senders Sonnenklar-TV, die im vergangenen Jahr in der Messe Kalkar stattfand, so gut ankam, ist die Messe Kalkar auch 2018 wieder der Austragungsort. Erster Preisträger steht fest: Fritz Pleitgen.

Es ist beschlossene Sache, die Vorbereitungen laufen: Auch 2018 wird das Kalkarer Wunderland wieder Austragungsort der Gala "Goldene Sonne" sein. Beim Besuch des Sonnenklar-TV-Studios in München wurden sowohl der Termin der Veranstaltung genannt als auch ein erster Preisträger: Die Großveranstaltung mit zahlreichen TV-Stars und Medienbekanntheiten geht am Samstag, 7. April, über die Bühne der Kalkarer Messehalle. Als einer der Preisträger hat schon Fritz Pleitgen zugesagt. Der Journalist und frühere WDR-Intendant wird für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Die "Goldene Sonne" war im Mai 2017 Gipfelpunkt einer monatelangen Kampagne, an der auch der Airport Weeze und der Niederrhein-Tourismus großen Anteil hatten. Im täglich live übertragenen Shoppingsender "Sonnenklar-TV" gab es Interviews mit den Akteuren am Niederrhein und viele Hintergrund-Informationen zu den Reise- und Ausflugszielen der Region.

500.000 Zuschauer hat der Sender nach eigenen Angaben jeden Tag - und die Übertragung der "Goldenen Sonne" hätten gar 1,5 Millionen Leute gesehen. "Gute Emotionen und eine große Bekanntheit für die Region" seien damit transportiert worden, sagt Beret Becker von Sonnenklar-TV. Auch in einigen regionalen Fernsehsendern und online war berichtet worden. Schon das Flanieren der Stars und Sternchen über den Roten Teppich, der vor dem Eingang zur Halle ausgelegt war, brachte tolle Fotos und Filmsequenzen.

  • Kalkar : Baumesse im Wunderland Kalkar
  • Lokalsport : Lake-Run: Erste Auflage im Wunderland Kalkar
  • Lokalsport : Lake-Run - die erste Auflage im Wunderland Kalkar

Kein Wunder, dass sich Han Groot Obbink, Geschäftsführer des Wunderlandes, sehr freute, dass er nach der gelungenen Premiere erneut mit Sonnenklar einig wurde. Er bekomme jetzt noch Gänsehaut, wenn er an das Telefonat mit Geschäftsführer Andreas Lambeck denke. "Ich bin unglaublich stolz darüber, dass man uns noch einmal die Möglichkeit gibt, an dieser tollen Veranstaltung mitzuwirken. Stolz natürlich vor allem auf die Mitarbeiter, die Zulieferer und Techniker, die sich den Erfolg auf die Fahnen schreiben können. Man braucht viele Betriebe, die so eine Aktion unterstützen", sagt Groot Obbink.

Der Niederrhein habe viel zu bieten; das müsse man auch zeigen und ordentlich bewerben. Dass die Gala "Goldene Sonne" vor allem etwas für die reifere Generation ist, findet der Wunderland-Chef genau richtig. "Das sind die, die das Geld haben und die zu ihren Erinnerungen und Gefühlen stehen", erklärt Groot Obbink.

Der Shopping-Sender habe für das Wochenende 7. / 8. April 2018 das ganze 1000-Betten-Hotel reserviert; "ein gutes Datum, denn unsere Hauptsaison beginnt erst etwas später." Auch Bürgermeisterin Britta Schulz ist begeistert, freut sich, wenn viele Auswärtige die Möglichkeiten Kalkars und des Niederrheins erkennen: Natur, Kultur, (E-)Bike-Touren, Wanderungen.

Wie schon 2017 werden auch im kommenden Frühjahr wieder die klassischen Auszeichnungen der Branche vergeben und einige weitere. Das beste Reisebüro, das beste Hotel, die meistbeachtete Neueröffnung, die tollste "Kreuzfahrtgesellschaft" oder die beliebteste deutsche Ferienregion - für all diese Superlative gibt es Preise. Einzelpersonen werden etwa für ihr Lebenswerk, als Lebenskünstler oder für eine Pionierleistung geehrt. Wer live dabei sein will (nicht am Fernsehbildschirm, sondern in der Wunderland-Halle) kann sich die Tickets schon jetzt sichern. Entweder solche fürs ganze Wochenende vom 6. bis zum 8. April mit Übernachtung im Wunderland-Hotel, Verpflegung und Ausflügen, oder ein reines Abendticket für die Gala. Auch diesmal wird der Niederrhein-Tourismus den auswärtigen Gästen wieder einige Highlights des unteren Niederrheins präsentieren.

(RP)