1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kreis Kleve: Geringere Beteiligung an Kommunalwahl

Kreis Kleve : Geringere Beteiligung an Kommunalwahl

Die Wahlbeteiligung im Kreis Kleve hat im Vergleich zur letzten Kommunalwahl von 2004 leicht nachgelassen. Das geht aus dem Zwischenergebnis der Kreisverwaltung Kleve hervor.

Insgesamt lag die Wahlbeteiligung ohne Briefwähler in den 314 Wahllokalen im Kreis bis 16.00 Uhr bei 37,72 Prozent und damit um rund 6 Prozent unter dem Zwischenergebnis von 2004, das bei 43,94 Prozent lag.

Insgesamt sind nach dem aktuellen Wählerverzeichnis 252.083 Wahlberechtigte zu den vier Kommunalwahlen (Landrats-, Kreistags-, Bürgermeister- und Ratswahl) aufgerufen. 2004 betrug die Zahl der Wahlberechtigten insgesamt 240.275. Die Wahlbeteiligung lag im Kreis Kleve vor fünf Jahren bei 56,09 Prozent.

Mehr zur Kommunalwahl in Kürze!

(ser)