1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Fußball-Bezirksliga: FC-Coach Nakielski fordert konstante Leistung über 90 Minuten.

Fußball : 1. FC Kleve II gastiert beim Tabellenletzten

Fußball-Bezirksliga, Gruppe 4: Die Partie des SV Walbeck gegen den 1. FC Kleve II wird Sonntag bereits um 12 Uhr angepfiffen.

Eine nicht zu unterschätzende Aufgabe wartet am Sonntag - bereits um 12 Uhr mittags - auf die Reserve des 1. FC Kleve. Die Mannschaft von Trainer Lukas Nakielski tritt die Reise zum SV Walbeck in den Südkreis an.

Am Sonntag ließen die Rot-Blauen beim 2:2 gegen Aldekerk noch zwei Zähler liegen. „Wir müssen in Walbeck über 90 Minuten eine konzentrierte Leistung auf den Platz bringen“, sagt Nakielski, dem die Leistungen der letzten Wochen aber Mut machen: „Der Saisonstart war definitiv gut, wir müssen uns aber weiterhin verbessern.“ Die nächste Gelegenheit dazu bietet sich nun beim Tabellenschlusslicht. „Wir sollten aber nicht den Fehler begehen, Walbeck aufgrund der Tabellensituation zu unterschätzen. Sie haben ihre Spiele bisher nur knapp verloren und in den letzten Jahren immer gezeigt, warum sie in die Bezirksliga gehören“, sagt Nakielski.

Als größtes Manko auf Seiten der Walbecker hat sich bisher die fehlende Offensivgefahr herausgestellt. Mit nur zehn Toren stellen die Gastgeber den zweitschlechtesten Angriff der Liga. Doch der Tabellenletzte wird alles daran setzen, dies zu korrigieren.