Förderverein bestätigt Vorstand Wie Moyland wieder richtig nach vorne gebracht werden soll

Bedburg-Hau-Moyland · Das Team ist komplett: Der Förderverein der Stiftung Schloss Moyland bestätigte den Vorstand. Der Etat ist inzwischen von drei auf knapp vier Millionen Euro jährlich gestiegen.

Die Joseph Beuys Radroute fŸr die RP Serie ãLandpartieÒ
Das Schloss Moyland in der Gemeinde Bedburg Hau am Niederrhein

Die Joseph Beuys Radroute fŸr die RP Serie ãLandpartieÒ Das Schloss Moyland in der Gemeinde Bedburg Hau am Niederrhein

Foto: Markus van Offern (mvo)

Das neue Vorstandsteam des Fördervereins Museum Schloss Moyland steht. Als Vorsitzenden bestätigte die Mitgliederversammlung Frank Ruffing und als seinen Stellvertreter Gunnar Ader. Man habe eine bewährte Mannschaft für die kommenden Jahre geformt – zusammen mit Stiftung und Museum werde man künftig an einem Strang ziehen und das große Museum am unteren Niederrhein wieder richtig nach vorne bringen, sagte Frank Ruffing im Gespräch mit unserer Redaktion. Ruffing, Vorstand der Volksbank Kleverland, unterstrich, dass man im Schloss weiter sehr viel erreichen könne, wenn alle gemeinsam als Team anpacken. Der Förderverein werde verlässlicher Partner an der Seite der Stiftung sein. Die Zeiten der offenen oder oft auch schwelenden Zwistigkeiten rund um Museum, Stiftung und Förderverein seien überwunden.

„Was wir haben, ist einzigartig“, sagte Antje-Britt Mählmann, die sich als Museumsdirektorin den Mitgliedern vorstellte. „Wen sprechen wir an? Welche Aufgaben hat ein Museum im 21. Jahrhundert? Wie machen wir das Museum für alle attraktiv?“, waren Fragen, die Mählmann auf der Jahreshauptversammlung benannte. So, wie sie vom Spaß spricht, der Museum machen solle. Auch für ein jüngeres Publikum. Oder von der Vielzahl auch kleinerer Ausstellungen oder Interventionen, die zusätzliche Besucher ins Schloss locken sollen. Zudem sei für Moyland der Blick auf das Besucherpotenzial in den Niederlanden wichtig.

Julia Niggemann, Geschäftsführerin der Stiftung, stellte den Mitgliedern die finanzielle Entwicklung im Schloss vor: Die Gesamtsumme der Förderung stieg von 3,07 Millionen Euro im Jahr 2020 auf 3,93 Millionen Euro im Jahr 2022 an. Erst 2019 hatte Niggemann die Stelle der Geschäftsführerin als Nachfolgerin von Johannes Look angetreten. Allerdings hat die Verwaltungschefin im Schloss auch noch eine ganze Agenda vor sich: Moyland braucht ein Parkpflegewerk, die Sanierung der Klimatechnik muss zu Ende geführt werden und Fragen der Nachhaltigkeit stehen unter anderem auf dem Zettel für die kommenden Monate und Jahre.

„Die Museumskids wurden vor vier Jahren ins Leben gerufen und die weitere Entwicklung macht uns sehr stolz“, sagte Anna Baronin von Steengracht, im Förderverein für die Betreuung der Kinder- und Jugendlichen zuständig. Tatsächlich wuchs die Zahl der Mitglieder bei den „Kids“, die eine kostenlose Mitgliedschaft bis zum 18. Lebensjahr bekommen, auf 200 Mitglieder. Der Verein hat darüber hinaus rund 1000 Mitglieder.

 Moyland, Schlossgespräche, Volksbank Kleverland, Text Wilhelm Wolters, Silke Gorissen, Hendrik Wuest, Frank Ruffing, Guenter Bergmann

Moyland, Schlossgespräche, Volksbank Kleverland, Text Wilhelm Wolters, Silke Gorissen, Hendrik Wuest, Frank Ruffing, Guenter Bergmann

Foto: Markus van Offern (mvo)
Gunnar Ader ist stellvertretender Vorsitzender.

Gunnar Ader ist stellvertretender Vorsitzender.

Foto: Evers, Gottfried (eve)
Julia Niggemann, Geschäftsführerin der Stiftung.

Julia Niggemann, Geschäftsführerin der Stiftung.

Foto: Markus van Offern (mvo)
Frank Ruffing wurde als Vorsitzender bestätigt.

Frank Ruffing wurde als Vorsitzender bestätigt.

Foto: Markus van Offern (mvo)
Freut sich über das einzigartige Schloss: Antje-Britt Mählmann stellte sich als neue Museumsdirektorin den Mitgliedern des Fördervereins vor.

Freut sich über das einzigartige Schloss: Antje-Britt Mählmann stellte sich als neue Museumsdirektorin den Mitgliedern des Fördervereins vor.

Foto: Markus van Offern (mvo)

Nach der Stiftung habe somit auch der Vorstand des Fördervereins eine bewährte Mannschaft für die kommenden Jahre geformt, sagte Ader nach der Wahl. Ader erinnert auch an das große Projekt des Fördervereins für die ganz jungen Besucher: Das Schloss in Bäumen als Kletterlandschaft im Park, das wegen der hohen Spendenbereitschaft der Mitglieder sowie Freunde des Museum Schloss Moyland realisiert werden konnte. Nur aus Spenden finanziert.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort