Kleve Flüstersteine sollen von Befreiung erzählen

Kleve · Die Stadt Kleve soll prüfen, wie sie Teil der "Liberation-Route" werden kann und wo im Stadtgebiet jene Steine aufgestellt werden sollten, die den Menschen die Geschichte der Befreiung und der Freiheit erzählen. Das empfahl gestern Abend einstimmig der Kulturausschuss der Stadt. Zuvor hatte Drs. Wiel Lenders, Direktor des Groesbeeker Befreiungsmuseums, die Idee der Route vorgestellt, die inzwischen von der Normandie bis nach Berlin reicht.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort