Kreis Kleve Flüchtlingsfrauen auf das Arbeitsleben vorbereiten

Kreis Kleve · Während ihre Männer meist schnell an Sprachkursen teilnehmen können und bald danach von der Arbeitsverwaltung erfasst werden, haben weibliche Flüchtlinge oft langfristig nur mit der Familienarbeit zu tun. Sie verlassen die Wohnung selten, verpassen berufliche Chancen. SOS Kinderdorf und Projektbüro "Frau und Beruf" wollen nun Ehrenamtlerinnen darin schulen, diese Frauen frühzeitig für ihre (Weiter-)Bildung zu interessieren. Es werden deshalb kostenlose Workshops für Multiplikatoren angeboten.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort