Kreis Kleve Flüchtlinge im Kreis für Ausbildung im Handwerk gewinnen

Kreis Kleve · Ordentliches Handwerk statt Hilfsarbeit: Flüchtlinge im Kreis Kleve sollen gute Chancen im Handwerk bekommen - und dabei nicht nur als Handlanger eingesetzt werden. Das fordert die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). Die Gewerkschaft ruft die Politik und Wirtschaft auf, alles zu tun, um Zuwanderer leichter in die Berufsausbildung im Handwerk zu integrieren. Hierfür sei nicht nur der Abbau bürokratischer Hürden notwendig, sondern auch Überzeugungsarbeit unter den Flüchtlingen.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort