1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Fleischsommelier in Sonsbeck: Botschafter für den Fleisch-Genuss

Fleischsommelier in Sonsbeck : Botschafter für den Fleisch-Genuss

Christian Holz aus Sonsbeck ist der erste Fleischsommelier im linksrheinischen Kreis Wesel und Kreis Kleve. Bei Grillseminaren gibt der 26-Jährige sein Wissen weiter.

Es gab Zeiten, da verband man den Begriff Sommelier ausschließlich mit Wein. Doch längst gibt es die Experten auch für Genussbereiche wie Käse, Wasser und Bier, Brot oder Fleisch. Christian Holz gehört seit Kurzem zu den Fleischsommeliers.

In rund 80 Stunden hat sich der Fleischermeister und Betriebswirt (HwO-Fachrichtung Fleisch) zu der Qualifikation für Metzgermeister an der Fleischerschule Heyne weitergebildet und das Zertifikat der Handwerkskammer Rhein-Main erhalten.

Bereits als Jugendlicher half der Bönninghardter bei den Grillseminaren seines Vaters. Dabei schnappte er viel Wissen über Zubereitungs- und Garmethoden auf. „Damals waren die Grillseminare etwas ganz Neues, das es so noch nicht gab. Es wurde sogar im Fernsehen darüber berichtet“, erinnert sich Holz. Groß geworden neben dem Metzgerei-Betrieb seiner Eltern wurde Fleisch zu seiner Leidenschaft. Der in Sonsbeck aufgewachsene Holz durchlief die klassische Ausbildung zum Fleischermeister, machte sich vor einigen Jahren neben seinem Job zudem als „Original Sonsbecker Grillmeister“ selbstständig. Die Weiterbildung zum Fleischsommelier sei „eine Herzensangelegenheit“ für ihn gewesen, sagt er. „Durch die Veränderungen der letzten vier bis fünf Jahre wollte ich über die Neuheiten wie die ,new cuts’ (Fleischzuschnitte) ausreichend informiert sein“, berichtet der 26-Jährige.

  • In der kommenden Woche bringt Kämmerer
    Der Klever Rat entscheidet : Wer wird Kleves neuer Kämmerer?
  • Die Bischof-Janssen-Straße in Kevelaer: Die Politik
    Debatte um Missbrauchsvorwürfe hat Kevelaer erreicht : Befragung zur Bischof-Janssen-Straße
  • Nach zwei Wochen Herbstferien ging es
    Auftakt nach den Herbstferien : Corona-Tests zum Schulstart meist negativ

Mit der Fleischsommelier-Qualifikation wird Holz künftig sein Fachwissen nicht nur in Grillseminaren, sondern zudem drei- bis viermal im Jahr als Dozent weitergeben, wie er erzählt. Bislang sei er der einzige Fleischsommelier im linksrheinischen Kreis Wesel und Kreis Kleve, sagt er. Rechtsrheinisch gebe es Sommelier-Kollegen.

Er sieht sich als Botschafter für den guten Geschmack in Sachen Fleisch, möchte den stetig wachsenden Ansprüchen der Kunden mit profundem Wissen und entsprechender Beratung gerecht werden. Dazu gehört für ihn auch die „Nose-to-tail“-Bewegung. Dabei gehe es um „die Wertschätzung des Tieres. Jedes Teil ist hochwertig, es gibt kein minderwertiges Fleischteil am Tier“, verdeutlicht Holz.

Als Grillmeister setzt er auf die Gewürzmischungen seiner Eltern, ist aber gleichzeitig immer auf der Suche nach neuen Rezepturen. Auch wenn Fleisch seine große Leidenschaft ist. Er kann problemlos ein American Barbecue für 200 Personen nach KCBS (Kansas City BBQ Society)-Standards mit seinem Equipment zubereiten. Aber es kommen bei ihm ebenso Gemüse und Obst in rund 40 verschiedenen Varianten auf den Grill. Serviert werde, was dem Kunden schmeckt. Ssein Firmencredo lautet: „Ganz nach Deinem Geschmack“.