Kleve: Finanzverwaltung sucht nach Seiteneinsteigern

Kleve: Finanzverwaltung sucht nach Seiteneinsteigern

Die Finanzverwaltung NRW öffnet sich für berufliche Seiteneinsteiger. Aus diesem Grund stellen mehrere Finanzämter zum 1. Mai 2018 neue Kollegen ein, die eine Ausbildung zum Notar-, Rechtsanwalts- oder Steuerfachangestellten erfolgreich absolviert haben. Manfred Winkler, Leiter des Finanzamts Kleve: "Wir suchen eine engagierte Person mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung, die unser Team in der Grundstücksstelle ab dem 1. Mai 2018 verstärkt." Winkler begrüßt die Öffnung für Seiteneinsteiger: "Die Tätigkeit in der Grundstücksstelle ist vielseitig und interessant. Wir suchen jemanden, der gerne im Team arbeitet, sich für Vertragsgestaltungen interessiert und sich gern in neue Rechtsgebiete einarbeitet."

Die Grundstücksstelle setzt die Grunderwerbsteuer fest und bewertet das Grundvermögen. Nähere Informationen unter www.stellenmarkt.nrw.de und www.finanzverwaltung.nrw.de.

(RP)