1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Feuerwehr Bedburg-Hau rettet Katze aus Baum

Aus dem Polizeibericht : Feuerwehr rettet Kater Gerry

Das Drama hat ein Ende, schreibt die Feuerwehr Bedburg-Hau. Gemeint ist Kater Gerry, der sich seit Dienstag auf dem Baum befand. Zehn Einsatzkräfte retteten die völlig entkräftete Katze.

(RP) Spektakuläre Tierrettung am Mittwoch in Bedburg-Hau: Wie die Feuerwehr mitteilte, rückten gegen 11.30 Uhr zehn Einsatzkräfte zur Mühlenstraße in Schneppenbaum aus. Dort befand sich seit Dienstag eine Katze in einem Baum.

„Kater Gerry hatte auf einer Tanne in etwa 15 Metern Höhe ausgeharrt und war am Ende seiner Kräfte“, sagt Feuerwehrsprecher Michael Hendricks und ergänzt: „Die Besitzer, die gehofft hatten, dass er selber wieder absteigt, alarmierten daraufhin die Feuerwehr.“

Die Einsatzkräfte unter der Leitung von Gemeindebrandinspektor Stefan Veldmeijer rückten mit einem Löschfahrzeug und einer Drehleiter an. Freiwillig und ohne Gegenwehr, so die Feuerwehr, ließ sich Gerry retten und wieder auf den Boden bringen.