Kleve: Feuer in Asperden: keine Brandstiftung

Kleve : Feuer in Asperden: keine Brandstiftung

Goch-Asperden (-fft) Für das Feuer in einem Schreinereibetrieb am Bahnweg in Goch-Asperden (die RP berichtete) kann Brandstiftung als Ursache ausgeschlossen werden. Offenbar entwickelte sich der Brand durch eine chemische Reaktion von Stoffen in der Lackiererei und griff von hier aus auf andere Gebäudeteile über, teilte die Polizei gestern mit.

Das Feuer war in der Nacht zu Samstag ausgebrochen und hatte erheblichen Sachschaden verursacht. Ein Großteil der Schreinerei konnte durch die Feuerwehr gerettet werden. Ein Lkw fiel den Flammen zum Opfer. Nachdem inzwischen auch ein Brandsachverständiger zum Brandort hinzugezogen wurde, steht fest, dass keine Brandstiftung vorlag. </p>

(RP)
Mehr von RP ONLINE