1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Familien im Kreis Kleve

Opa-Kolumne: Lotta und ihr Zauberlehrling Mogli

Opa-Kolumne : Lotta und ihr Zauberlehrling Mogli

Lottas Wunsch ist in Erfüllung gegangen. Sie hat jetzt einen ständig verfügbaren Spielkameraden, denn mit Fast-Geschwisterchen Lilly kann man noch nicht so richtig spielen, alldieweil das siebenmonatige Cousinchen sich zwar schon richtig gut rollend fortbewegen und so laut wie willensstark Essen und Schlaf einfordern, aber eben noch nicht laufen oder gar sprechen kann.

Da auch die Omas und der Opa nicht jeden Tag am Lotta-Leben teilhaben, musste ein Hund her. Gesagt, getan: Lottas Mutter, Studienrätin aus Berufung, bildete sich in nächtelangen Internet-Recherchen bei Doktor Google zur digitalen Hunde-Erzieherin aus, ehe sie schließlich fündig wurde. Der ideale Vierbeiner sollte ein „Australian Labradoodle“ sein, ein wahrer Familienhund, der nicht nur zuckersüß aussieht, sondern auch als intelligent und gutmütig gilt – und vor allem auch keine Haare verliert. Züchter und vierbeiniges Kleinkind waren schnell ausfindig gemacht, den Kampf um den Namen verlor die Frau Mama („Lotta, Karlsson ist doch schön!“), denn natürlich konnte der hellbraun-gelockte Knirps nur Mogli heißen, so wie der Mini-Tarzan aus dem Dschungelbuch.

Seither gehört Mogli zur Familie, lernt die Benimm-Regeln des Hauses so mühevoll wie zweibeinige Babys, auch mit Hilfe einer Hundeschule, die Frau Mama in ihrem erzieherischen Drang unterstützt. Sitz, Platz, Bleib, Friss: Mogli gehorcht den Kommandos, jedenfalls, wenn ihm danach ist. Sogar, wenn die von ihm nur als „Schwester“ akzeptierte sechsjährige Langhaar-Blondine sich als Hundetrainerin versucht. Natürlich muss Lotta mit stolzgeschwellter Brust dem Opa ihr bestes „Kunststück“ mit Zauberlehrling Mogli demonstrieren. Sie hebt das Zeigefingerchen, sagt laut „Sitz“, und wenn der treubrav dreinschauende Mogli dann Platz nimmt, folgt ein „Gib Pfötchen“, im Erfolgsfall am Ende gekrönt von einem Leckerli. Das Lieblingsspiel der beiden. Vor allem für Lotta, denn so gehorsam wie der kleine Mogli ist in ihrer Welt sonst nur einer: Opa. Und der sogar  ohne ein Leckerli.

Jürgen Loosen war Leitender Regionalredakteur der RP für den Niederrhein. An dieser Stelle berichtet er auch aus dem Ruhestand alle paar Wochen von seinem Opa-Leben. RP-FOTO: MARKUS VAN OFFERN