In den Herbstferien gibt es verschiedene Angebote im Kreis Kleve.

Herbstferien-Programm für Kinder und Jugendliche : Herbstferienspaß im Kreis Kleve

Basteln, Kürbisse schnitzen, Stockbrot am Lagerfeuer backen – die Einrichtungen für Kinder- und Jugendliche im Kreis Kleve stehen mit ihren vielfältigen Ferienprogrammen in den Startlöchern.

Das ungemütliche Wetter der vergangenen Wochen hat es schon gezeigt: Der Herbst ist da. Und den können die Schüler im Kreis Kleve in den nächsten beiden Wochen in vollen Zügen auskosten. Wer noch nicht weiß, was er mit seiner freien Zeit in den Herbstferien anfangen soll, findet vielleicht bei den Ferienprogrammen der Jugendzentren und -häuser im Kreis noch ein spannendes Projekt.

Wachtendonk Passend zum windigen Herbstwetter kann man zum Beispiel im „Jura“ und im Kinder- und Jugendtreff in Wankum Flugdrachen basteln (diesen Freitag und nächste Woche Montag). In Vorbereitung auf das anstehende Halloween-Fest werden außerdem Kürbisse geschnitzt (jeweils am Donnerstag). Wer lieber die gemütliche Seite des Herbstes erleben will, kann aber auch herbstliche Lichter gestalten (diesen Dienstag und nächsten Mittwoch), Sockeneulen nähen (diesen Mittwoch und nächsten Freitag) oder mit Naturmaterialien basteln (heute und nächsten Mittwoch). Diese Woche bietet der „Jura“ sein Programm an, das Angebot im Kinder- und Jugendtreff Wankum ist dann nächste Woche dran. Geöffnet haben beide Einrichtungen in der jeweiligen Woche immer von 14 bis 20 Uhr. Die Angebote sind nach Altersstufen unterteilt: von 16.15 bis 18 Uhr sind alle ab sechs Jahren eingeladen, nach 18 Uhr dürfen dann die Jugendlichen ab 13 Jahren an die Basteltische.

Straelen Künstlerisch-kreativ wird es diese Woche im Jugendzentrum Straelen (JuSt). Jugendliche ab zehn Jahren können sich noch für drei Euro zu einem der Workshops und Aktionen anmelden. Musikbegeisterte können morgen und am Donnerstag zum Bandworkshop gehen, ein Vocal Coaching am Mittwoch mitmachen oder sich am Freitag im Brasilianischen Trommeln ausprobieren. Außerdem sind noch Plätze im Nähkursus am Mittwoch frei, in dem man seinen eigenen Geldbeutel nähen kann. Und am Donnerstag bekommen junge Schreiberlinge Raum und Zeit, sich kreativ auszuprobieren.

Geldern Im Checkpoint in Geldern gibt es nicht nur einen Kino-Nachmittag, eine Netzwerknacht und an einem Tag verlängerte Öffnungszeiten unter dem Motto „Billard by night“. An zwei Tagen haben Kinder und Jugendliche außerdem auch wieder die Möglichkeit, ihre Fahrräder unter Anleitung zu reparieren und kleinere Schäden auszubessern. Die Ferienangebote des Checkpoints richten sich an Schüler ab zehn Jahren. Neben den Ferienangeboten hat das Jugendzentrum in beiden Wochen montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Die üblichen Spiel- und Freizeitangebote können also auch wahrgenommen werden.

Kleve Wer in den Herbstferien ins KALLE in Kleve geht, könnte nass werden. Das hat aber nichts mit der Wettervorhersage zu tun, sondern mit dem Ferienprogramm des Kinder- und Jugendzentrums. An den beiden Freitagen geht es nämlich ins Sternbuschbad zum Schwimmen. Ansonsten stehen verschiedene Spiel- und Bastelangebote auf dem Programm. Nächste Woche Mittwoch ist ein Ausflug in den Wald geplant. An beiden Donnerstagen wird gebacken. Für das Backen und das Schwimmen sind je 1,50 Euro mitzubringen, für den Waldausflug Verpflegung. Das KALLE hat diese Woche täglich von 13 bis 18 Uhr geöffnet, nächste Woche täglich von 10 bis 17 Uhr.

Rees Auch in Rees können junge Menschen während der gesamten Zeit der Herbstferien etwas unternehmen. Das Jugendhaus REMIX ist zwischen 11 und 19 Uhr geöffnet. Neben den regulären Angeboten gibt es im Ferienprogramm einige Highlights: Am Dienstag, 22. Oktober, können die Besucher des REMIX im Team gegen die Mitarbeiter antreten. Bei „Schlag den Betreuer“ (angelehnt an eine bekannte Fernseh-Spielshow) treten sie in verschiedenen Disziplinen und Wettkämpfen gegeneinander an und sammeln Punkte für ihr Team. Ein anderer Wettkampf wird diese Woche Freitag veranstaltet: Bei der REMIX-Olympiade treten die Teilnehmer einzeln in verschiedenen Aufgaben gegeneinander an. Es geht um Geschicklichkeit und Wissen. Diese Woche Donnerstag wird auf dem Gelände des Jugendhauses außerdem ein Lagerfeuer angezündet, an dem Stockbrot gebacken werden kann.

Emmerich Das Jugendcafé am Brink in Emmerich setzt diese Woche auf Halloween: Thematische Back- und Bastelangebote für alle ab acht Jahren stehen Montag beziehungsweise Mittwoch im Ferienplan. Am Freitag wird es dann so richtig unheimlich, wenn das selbst gestaltete Grusellabyrinth seine Türen öffnet. Gruseln dürfen sich hier Schüler ab zehn Jahren. Das Jugendcafé hat während der Ferien zwischen 12 und 19 Uhr geöffnet. Ein besonderes Highlight des Herbstferien-Programms ist die Party zum 21. Geburtstag des Jugendcafés am letzten Samstag in den Ferien. Gefeiert wird mit Livemusik, Comedey und Überraschungsacts.