1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve
  4. Familien im Kreis Kleve

Ausflugstipps für den Kreis Kleve: Raus – egal bei welchem Wetter

Ausflugstipps für den Kreis Kleve : Raus – egal bei welchem Wetter

Trotz Kälte und Nieselregel wollen sich viele Kinder draußen austoben. Dafür gibt es im Kreis Kleve und Umgebung viele schöne Ausflugsziele. Es sind aber auch Tipps für richtiges Schlechtwetter dabei.

Waldspielplatz Bönninghardt Schaukeln, Wippen und Rutschen mitten im Wald: Auf dem Waldspielplatz Bönninghardt an der Bönninghardter Straße 116 in Alpen gibt es neben vielen Spielmöglichkeiten auch einen Kiosk und eine Toilettenanlage, die im März wieder öffnet. Der Spielplatz ist frei zugänglich, Essen und Trinken kann selbst mitgebracht oder im Kiosk gekauft werden.

Oermter Berg Auf dem Oermter Berg in Issum können Kinder mit ihren Familien den Wald entdecken und auf den zahlreichen Spielplätzen, die im Wald verteilt sind, toben. Im Wildtiergehege können Rehe und andere Tiere beobachtet und gefüttert werden, Futter für die Tiere gibt es vor Ort zu kaufen. Sonstige Verpflegung müssen Besucher selbst mitbringen. Noch mehr zu entdecken gibt es in der „Naturkundlichen Sammlung Niederrhein“, die dienstags bis freitags von 10 bis 16 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 17 Uhr öffnet. Hier gibt es eine Ausstellung über die Geschichte, die Natur und die Tiere am Oermter Berg.

Ponyreiten in der Leucht Wer spazieren gehen zu langweilig findet, kann in der Leucht auf Ponys reiten. Für elf Euro die Stunde können Eltern ihre Kinder auf einem Pony durch die schöne Landschaft der Leucht führen. Geöffnet immer montags, mittwochs und freitags von 14 bis 18.30 Uhr, samstags und sonntags von 11 bis 18.30 Uhr. Adresse: Stappweg 177 in Kamp-Lintfort.

Archäologischer Park und LVR-Römer-Museum Xanten Das größte archäologische Freilichtmuseum Deutschlands lädt die ganze Familie zu einer Zeitreise in das Reich der Römer ein. Sowohl bei gutem als auch bei schlechtem Wetter können das Außengelände und das vor Regen geschützte Museum entdeckt werden. Essen und Trinken kann man selbst mitbringen, ab März öffnet auch das Restaurant seine Türen für die Gäste. Von März bis Oktober hat der Park täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist frei, Erwachsene zahlen neun Euro pro Karte. Adresse: Am Amphitheater in Xanten.

Traktorenmuseum Pauenhof In dem Traktorenmuseum Pauenhof in Sonsbeck können Jung und Alt mehr als 360 Traktoren entdecken. Das Highlight: Kinder und Erwachsene können hier sogar für 15 Euro pro halbe Stunde selber Traktor fahren. Der Eintritt kostet für die Kleinen 3 Euro und für Erwachsene 5 Euro. Das Museum hat immer dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Adresse: Balbegerstraße 72 in Sonsbeck.

Anholter Schweiz Die Anholter Schweiz ist auch im Winter für Familien ein beliebtes Ausflugsziel. Zwar hat der Biotopwildpark, der sich in Isselburg-Vehlingen, nahe der Wasserburg Anholt befindet, in der Wintersaison bis 16. März nur an den Wochenenden von 10 bis 16 Uhr geöffnet, bietet aber alle Attraktionen, die es sonst auch zu sehen gibt. Der Streichelzoo mit den vielen Ziegen, die stets auf ein Leckerli bedachten Esel und die Pfauen kommen bei Kindern besonders gut an. Aber auch Wölfe und Luchse lassen sich hier gut beobachten. Dazu gibt es einen weiträumigen Spielplatz und regelmäßig besondere Angebote: zum Beispiel am 15. März eine Tour mit einem Ranger (10.30 Uhr), am 22. März eine Falkner-Show (13.30 und 15.30 Uhr) sowie am 29. März eine Futter-Runde mit dem Tierpfleger (10.30 Uhr). Weitere Infos unter www.anholter-schweiz.de.

Ponyhof Leiting Wer Pferde und Spielmöglichkeiten unter freiem Himmel mag, ist beim Ponyhof Leiting in Isselburg-Werth richtig. Schon seit über fünf Jahrzehnten ist dieser Hof an der Alten Bundesstraße Richtung Bocholt eine Attraktion für Kinder. Und dank des ständig ausgebauten Angebots bleibt er das auch. Viele Ponys stehen für einen geführten Ausritt zur Verfügung, dazu gibt es Autoscooter, Rutsch- und Matschbahnen, einen Westernexpress und vieles mehr. Der Eintritt ist frei, für einzelne Attraktionen und Angebote wie zum Beispiel das Reiten fallen Kosten an. Bis 21. März ist der Ponyhof noch im Winterurlaub. Dann öffnet er wieder seine Pforten. Infos unter ponyhof-leiting.de.

Terra-Zoo Rheinberg Wenn das Wetter so gar nicht mitspielt, können Eltern mit ihren Kindern im Terra-Zoo in Rheinberg die Welt der Tiere entdecken. Hier gibt es zahlreiche Reptilien, Äffchen und sogar Präriehunde. Der Zoo ist dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet, Kinder zahlen für den Eintritt 8,50 Euro, Erwachsene 10,50 Euro. Im „Rattlesnake Café“ ist für Essen und Getränke gesorgt und bei schönem Wetter können sich Kinder im Außenbereich auf dem Spielplatz austoben. Adresse: Melkweg 7 in Rheinberg.