1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Euregio-Ausfahrt am 27. September am Wunderland Kalkar

Ausfahrt : Oldtimer kommen in Kalkar vorbei

Am 27. September werden die Fahrzeuge gleich zweimal in der Hansestadt erwartet, nämlich morgens und nachmittags. Dazwischen fahren die Besitzer der sehenswerten Fahrzeuge durch die niederrheinische Landschaft.

(nik) Es geht nicht nur um die alleredelsten Karossen aus der Frühzeit des Automobilbaus. Auch geliebte Schätzchen aus der nicht ganz so fernen Vergangenheit dürfen dabei sein, wenn das Wunderland Kalkar zur Euregio-Rhein-Waal-Ausfahrt einlädt. Am Sonntag, 27. September, wird der Konvoi aus Chrom und Stahl gleich zweimal in Kalkar am Rhein erwartet, nämlich morgens und nachmittags. Dazwischen fahren die Besitzer der sehenswerten Fahrzeuge durch die niederrheinische Landschaft. Im Wunderland gilt natürlich ein Corona-Sicherheitskonzept, beim Winken am Straßenrand sollten die Abstandsregeln ebenfalls beachtet werden.

Horst Hölscher, Vorsitzender des Clever-Oldtimer-Clubs und begeisterter Sammler von seltenen Fahrzeugen und sein Vorstandskollege Ralf Vellmann werden auch in diesem Jahr alte und neue Freunde begrüßen: Gogo-Mobil, Borgward, BMW, Ford, Opel Olympia, Mercedes, Rolls Royce, Triumph oder auch Citroen samt stolzer Besitzer sind dabei. Vor der Ausgabe der Startunterlagen wartet ein Frühstück auf alle Beteiligten. Gut gestärkt geht es um 10.15 Uhr los zur ersten Etappe. Der zweite Streckenabschnitt folgt nach dem Mittagessen ab ca. 14.30 Uhr. Zurück im „Kernie“ erfolgt im Anschluss an Kaffee und Kuchen eine abschließende Preisverleihung in den drei Gruppen „Motorräder bis 1985“, „PKW A1 Klasse bis 1960“ und „PKW A2 Klasse 1961 bis 1985“.

Wer aktiv mitmachen möchte, kann sich mit seinem gut erhaltenen Oldie noch kurzfristig zur Ausfahrt anmelden. Bewerbungen sind bis einschließlich 24. September per E-Mail: C-O-C@gmx.net oder unter der Telefonnummer 02821 9525 (Horst Hölscher, Anrufe ab 20 Uhr) möglich. Auch ehrenamtliche Helfer können sich dort melden.