Kleve: Elfjährige Schüler verprügelt

Kleve: Elfjährige Schüler verprügelt

Weil sie sich lautstark für einen Jungen einsetzten, wurden zwei elf Jahre alte Schüler aus Bedburg-Hau am Mittwoch von zwei bisher unbekannten Tätern verprügelt.

Wie die Polizei berichtete, hielten sich die beiden Schüler während einer Freistunde in der Nähe der Stadtbücherei an der Straße Bleichen/Wasserstraße in Kleve auf. Dabei beobachteten sie, wie drei junge Männer offenbar einen sieben bis zehn Jahre alten Jungen hin- und herschubsten und offenbar Geld von dem Kind verlangten.

Kind flüchtet

Obwohl das Kind lauthals schrie, kein Geld zu besitzen, ließen die drei Täter erst von dem Jungen ab, als sich die beiden Jungen einmischten und das Trio aufforderten, das Kind in Ruhe zu lassen. Nachdem das unbekannte Kind hatte flüchten können, verschwand auch einer der drei Täter. Die anderen Täter rannten nun den 11-Jährigen hinterher, holten die beiden Jungen ein und schlugen und traten auf die Kinder ein.

Ein derzeit unbekannter älterer Mann, er wird als etwa 70-80 Jahre alt beschrieben, kam daraufhin den beiden 11-Jährigen zu Hilfe. Er rief den beiden Schlägern etwas zu, so dass sie von ihnen abließen und flüchteten. Die Jungen suchten dann zunächst die Schule auf und erschienen später mit ihren Müttern bei der Polizei, um den Sachverhalt anzuzeigen.

Die Beschreibungen

Die Polizei sucht nun die drei Schläger, das geschädigte sieben bis zehn Jahre alte Kind und den älteren Herrn. Die drei Täter werden wie folgt beschrieben: Der erste ist etwa 17 Jahre alt, rund 1,70 Meter groß, Irokesenhaarschnitt, lila- und grünfarbene Haare, bekleidet mit einem schwarzen Blouson und einer dunklen Stoffhose sowie schwarzen Nike-Sportschuhen. Der zweite ist zwischen 19 und 21 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, schwarze längere gewellte Haare mit einem Zopf, ebenfalls komplett schwarz gekleidet, trug ein schwarze Tuch vor dem Gesicht. Der dritte ist 19 bis 21 Jahre alt, 1,80 Meter groß, von kräftiger Statur, schwarzes kurzes glattes Haar, ebenfalls komplett schwarz gekleidet und wie der zweite Täter mit einem schwarzen Tuch vermummt.

Der gesuchte Junge war etwa 1,40 Meter groß, trug eine blaue Jeansjacke, eine blaue Jeanshose und einen Schulranzen der Marke Scout.

Hinweise zu dem Vorfall bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821 5040.

(jul)