Kleve: Dreifaches "Helau" bei Narrenmesse

Kleve: Dreifaches "Helau" bei Narrenmesse

Nur einmal im Jahr ist Karneval und nur einmal im Jahr ist auch die Narrenmesse in der Klever Stiftskirche. Propst Johannes Mecking durfte am Sonntag mit einem dreifachen "Kleve Helau" Hunderte Karnevalisten und Kirchenbesucher in "de Groote Kerk op den Berg kort bej de Schwoanentoarn" begrüßen.

Sämtliche Texte und Lieder wurden in Kleefs Platt vorgetragen und erinnerten an die Tradition der "Gesellschap van den Gecken" aus dem Jahre 1381 mit Graf Adolf I. Viel Applaus erntete Bernd Thiele von den Schwanenfunkern für seine bewegende Mundart-Predigt. Das Klever Lied am Ende der Messe ist für viele Narren der Countdown für den karnevalistischen Endspurt. "Begravd den Stritt änn brengt maar Freud in deese quoije Tid."

(RP)