Kripo ermittelt Drei Einbrüche am Wochenende in Kleve

Kleve · In Kleve ist es innerhalb kurzer Zeit zu drei Wohnungseinbrüchen gekommen. Ob die Taten in Zusammenhang stehen und wie viel Beute die unbekannten Täter gemacht haben, ist noch unklar.

Die Täter sind unbekannt (Symbolbild).

Die Täter sind unbekannt (Symbolbild).

Foto: dpa/Silas Stein

Am Samstag (9. Dezember 2023) kam es zwischen 11 und 19 Uhr an der Gutenbergstraße in Kleve zu einem Einbruch. Ein oder mehrere Täter hebelten ein Fenster einer Wohnung auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. Diese durchsuchten sie und entfernten sich dann von der Örtlichkeit. Zu Diebesgut kann nach aktuellem Stand der Ermittlungen noch keine Aussage getroffen werden.

Zu einem weiteren Einbruch kam es am selben Tag an der Siegener Straße in Kleve. Dabei drangen unbekannte Täter in der Zeit zwischen 12.30 Uhr und 22.45 Uhr in eine Wohnung ein. Die Täter hatten die Balkontüre aufgehebelt und dann die Räumlichkeiten der Wohnung durchsucht. Aktuell kann noch keine Aussage zu möglichem Diebesgut getroffen werden.

Und auch in der Hermann-Gmeiner-Straße in Kleve kam es zu einem Einbruch. In der Zeit von Samstag (9. Dezember 2023), 14 Uhr, und Sonntag, (10. Dezember 2023), 10 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einem Einfamilienhaus. Die Täter hebelten die Terrassentüre auf und durchsuchten die Räumlichkeiten des Hauses. Zum möglichen Diebesgut kann auch in diesem Sachverhalt noch keine Aussage getroffen werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise unter 02821 5040 entgegen.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort