1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Diskussion mit den Influencern Monika Stronska und Alfredo Cleto Batista in der Kalkarer Mühle

Diskussion mit Instagram-Stars : Monika Stronska und Alfredo Cleto Batista in der Kalkarer Mühle

Die Influencer Stronska und Alfredo Cleto Batista geben Einblicke in ihr Leben als Instagram-Stars. Zusammen mit Paula Backhaus sprechen sie unter anderem über Authentizität und Selbstdarstellung.

Zwei Instagram-Stars sprechen am Dienstag, 26. April, in der Kalkarer Mühle über Chancen und Risiken von Sozialen Medien. Monika Stronska und Alfredo Cleto Batista haben jeweils über hunderttausend Fans auf Instagram – sie sind sogenannte Influencer und sie kommen aus dem Kreis Kleve. Auf Einladung der Grünen-Landtagskandidatin Paula Backhaus für den Südkreis werden sie über ihre Arbeit in den Sozialen Medien, über Authentizität und Selbstdarstellung sprechen. Los geht es um 20 Uhr.

Monika Stronska ist Model und hat gerade den dritten Platz beim Modelwettbewerb „Miss Europe Continental“ in Neapel erreicht. Die gebürtige Polin lebt seit Jahren in Kleve, wo auch ein Großteil ihrer Fotos entsteht, die sie auf ihrem Instagram-Kanal veröffentlicht. Sie hat rund 227.000 Fans, die ihr folgen. Monika Stronska ist auch Unternehmerin mit eigener Beauty-Marke und als Darstellerin in Videos bekannter Rap-Musiker zu sehen, erklärt Backhaus.

„Alfredo Cleto Batista hat ein abgeschlossenes Studium als Informatiker und eine abgeschlossene Ausbildung als Installateur. Derzeit besucht er auch die Meisterschule als Installateur, arbeitet mittlerweile aber vor allem als Model und Schauspieler“, wirbt die Grünen-Politikerin für die Veranstaltung. Er kommt gebürtig aus der Dominikanischen Republik, lebt jetzt in Uedem-Keppeln. Auch ihm folgen auf Instagram über 216.000 Fans.

  • Islamischer Fastenmonat : Diese Stars feiern den Ramadan
  • Peter Jage und Björn Schulte von
    Suchthilfe in Ratingen : Raus aus dem Teufelskreis
  • Senioren in Düsseldorf : Eine Messe für die Generation 55+

„Instagram und Co. sind für viele Kinder und Jugendliche ein selbstverständlicher Teil ihres Lebens und für viele Erwachsene ein Buch mit sieben Siegeln“, sagt Backhaus. „Wir wollen an diesem Abend in diese Welt eintauchen. Wir wollen über die Chancen, aber auch über die Risiken sprechen.“ Für angehende Instagrammer eine gute Gelegenheit, mit zwei Profis ins Gespräch zu kommen und für Eltern die Chance, einen Insiderblick in dieses Medium und seine Protagonisten zu erhalten.

Der Eintritt zur Veranstaltung am 26. April in der Kalkarer Mühle ist kostenlos. Um vorherige Anmeldung wird gebeten an: info@paula-backhaus.de