Mitarbeiter informiert Diese Bäckereikette soll Derks übernehmen – einige Filialen vor dem Aus

Kranenburg · Die insolvente Kranenburger Bäckereikette Derks wird nicht mehr als eigenständiges Unternehmen weitergeführt. Die Übernahme durch einen Großbetrieb steht kurz bevor. Um wen es sich handelt und wie es weitergeht.

 Die Derks-Filiale an der Hauptstelle der Sparkasse Rhein-Maas ist eine der umsatzstärksten.

Die Derks-Filiale an der Hauptstelle der Sparkasse Rhein-Maas ist eine der umsatzstärksten.

Foto: Markus van Offern (mvo)

Ende Januar musste die Kranenburger Bäckereikette Derks einen Insolvenzantrag beim Klever Amtsgericht stellen. Nach Informationen unserer Redaktion ist jetzt geklärt, wie es mit dem Unternehmen weitergeht. So steht die Bäckerei & Konditorei Bolten aus Duisburg kurz davor, das traditionsreiche Unternehmen zu übernehmen. Die endgültige Übernahme soll im Mai erfolgen. Aktuell werden offenbar noch Gespräche mit Vermietern geführt, in denen Derks Filialen betreibt. Den Derks-Beschäftigten wurde auf einer Betriebsversammlung das Konzept vorgestellt, das die Geschäftsführung der Duisburger Großbäckerei ausgearbeitet hat. Neben der Bolten-Bäckerei gab es zuletzt keinen weiteren Interessenten.