Kleve: Deutsches Schiff prallt gegen Brücke bei Nimwegen

Kleve: Deutsches Schiff prallt gegen Brücke bei Nimwegen

Ein deutsches Tankschiff ist in der Nacht zu Freitag mit der Thompsonbrücke bei Grave in der Nähe von Nimwegen (NL) kollidiert. Bei dichtem Nebel kam der Kapitän, ein 52-jähriger Slowake, von der Fahrrinne ab und steuerte den 110 Meter langen Tanker in einen Seitenarm der Maas.

Die dortige Thompsonbrücke ist nicht auf die Durchfahrt von Schiffen mit einem hohen Steuerhaus ausgelegt. Bei der Kollision mit der Brücke wurde der Kapitän verletzt.

Weil ein Stauwehr beschädigt wurde, lief Wasser aus der Maas ab, und der Wasserstand verringerte sich unkontrolliert um 20 Zentimeter pro Stunde. Gestern um 9.30 Uhr lag der Wasserstand dann drei Meter tiefer als sonst, so dass der Schiffsverkehr zwischenzeitlich eingestellt wurde. Selbst bis nach Gennep gab es Auswirkungen: 17 Hausboote lagen auf dem Trockenen, die Bewohner wurden evakuiert.

(cat)
Mehr von RP ONLINE