1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kleve: Deutsche Bank sucht verbindende Ideen

Kleve : Deutsche Bank sucht verbindende Ideen

Aufgefordert sind Unternehmen, Vereine, Hochschulen und Inittiativen aus Kleve und Umgebung.

"Welten verbinden - Zusammenhalt stärken": Unter diesem Motto sucht die Deutsche Bank Kleve gemeinsam mit der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" nach zukunftsweisenden Projekten. Gefragt sind innovative Ideen aus allen Bereichen, die Lebenswelten miteinander verbinden, die Bekanntes auf den Prüfstand stellen und dem gesellschaftlichen Zusammenhalt dienen. Eingeladen dazu sind Start-ups, Firmen, Universitäten, Vereine, Bürgerinitiativen oder Sozial- und Kultureinrichtungen aus Kleve und Umgebung.

Christian Sewing, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank und Präsidiumsmitglied bei "Deutschland - Land der Ideen" beschreibt den diesjährigen Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" wie folgt: "Gesellschaftlicher Zusammenhalt ist unverzichtbar, denn er garantiert belastbare soziale, politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen. Der Standort Deutschland braucht deshalb innovative Köpfe, die mit ihren Ideen den Zusammenhalt in einer vielfältigen und weltoffenen Gesellschaft fördern."

  • Duisburg : Deutsche Bank: Ausgezeichnete Ideen gesucht
  • Kleve : Volksbank Kleverland wächst weiter
  • Neujahrsbild Vorschlag, Schwanenburg, Innenstadt, City
    Strafprozess in Kleve : Missbrauch: Schulbusfahrer angeklagt

Bereits seit 13 Jahren ist die Deutsche Bank Nationaler Förderer des Wettbewerbs. Über 3000 Preisträger gibt es bislang - darunter zwei aus Kleve. Mit dem Wettbewerb unterstützen die Partner den Austausch der Preisträger, um ein Netzwerk in Deutschland aufzubauen.

Kreative Köpfe im Kleverland können sich bis zum 20. Februar bewerben. Eine unabhängige Jury wählt die 100 besten Projekte aus. Folgende Kriterien stehen dabei im Vordergrund: Bezug zum Thema "Welten verbinden - Zusammenhalt stärken", Zukunftsorientierung, Innovation und Umsetzungsstärke sowie Vorbildwirkung und Ansporn.

Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen sowie das Online-Bewerbungsformular sind verfügbar im Internet unter: www.ausgezeichnete-orte.de

(RP)