Kranenburg Ein Lebensretter fürs ganze Viertel

Kranenburg · Inga und Christoph Janssen haben vor ihrer Haustür an der Nimweger Straße in Kranenburg einen Defibrillator installiert. Die Mittel dafür hat das Ehepaar in der Nachbarschaft gesammelt. Eine Blaupause für andere Ortsteile?

 Inga und Christoph Janssen mit dem Defibrillator, den sie an der Fassade ihres Hauses angebracht haben.

Inga und Christoph Janssen mit dem Defibrillator, den sie an der Fassade ihres Hauses angebracht haben.

Foto: Evers, Gottfried (eve)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort