1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Das Kandidatenteam der SPD Bedburg-Hau steht fest

Kommunalwahl 2020 : Das Kandidatenteam der SPD Bedburg-Hau steht fest

In Bedburg-Hau fand die Aufstellungsversammlung der SPD statt. Ursula Pitzner als SPD-Bürgermeisterkandidatin war dabei, Reserveliste wurde aufgestellt. Willi van Beek und Karin Wilhelm sind Spitzenkandidaten.

Die Bedburg-Hauer Sozialdemokraten haben das Kandidatenteam für die Kommunalwahl 2020 aufgestellt. Die Aufstellungsversammlung wurde vom SPD-Unterbezirksmitglied Bodo Wißen geleitet.

Die Mitglieder wählten Willi van Beek (Platz 1) und Karin Wilhelm (Platz 2) zu ihren Spitzenkandidaten. Vom Vorstand zur Versammlung eingeladen war auch die parteilose und unabhängige Kandidatin für das Amt der Bürgermeisterin, Ursula Pitzner. Sie überzeugte aus der Sicht der Sozialdemokraten mit einer „engagierten bürgernahen und umsichtigen“ Rede. Die SPD-Mitglieder sprachen daraufhin Pitzner als auch dem aufgrund der aktuellen Geschehnisse in der Forensik entschuldigten Landratskandidaten Peter Driessen volle Unterstützung im Wahlkampf zu. Klaus Brandt wurde für den Kreistag nominiert. Die SPD will sich weiterhin als „fleißige und gestaltende Kraft in Bedburg-Hau für die Menschen einsetzen“, so die Sozialdemokraten. Das „gute letztmalige Kommunalwahlergebnis“ der SPD sei auch diesmal das angestrebte Ziel.

Die Ortsvorsitzende Karin Wilhelm erläutert: „Natürlich wissen wir um die schwierige Stimmungslage der SPD im Bund. Umso vereinter gehen wir hier in Bedburg-Hau die Wahlen mit Power, Zuverlässigkeit und Zuversicht an“. Gemeinsam mit Karin Wilhelm unterstreicht Fraktionsvorsitzender Willi van Beek: „Die SPD-Bedburg-Hau ist ein Aktivposten, bei dem man weiß, wo man dran ist. Das wollen wir fortsetzen“, stimmen Karin Wilhelm und Willi van Beek das SPD-Team auf die Kommunalwahl im September ein.

Aus folgenden Kandidaten besteht das Team der SPD Bedburg-Hau (nach Listenplatz): (1) Willi van Beek, (2) Karin Wilhelm, (3) Willi Hermsen, (4) Trudis Jans, (5) Klaus Brandt, (6) Marc Schneimann, (7) Johannes Peters, (8) Oliver Birkhahn, (9) Ralf Wolniewicz, (10) Hans-Erich Merling, (11) Tobias Lünendonk, (12) Martin Schwers, (13) Karl-Heinz Gebauer.

(RP)