Kleve: Dachstuhlbrand war Brandstiftung

Kleve : Dachstuhlbrand war Brandstiftung

Nach Ermittlungen der Kripo Kalkar steht nun die Ursache für den Dachstuhlbrand am späten Sonntagabend an der Kavarinerstraße fest. Wie die Polizei mitteilte, handelt es sich zweifelsfrei um Brandstiftung.

Die Feuerwehr war gegen 23 Uhr zu dem Dachstuhlbrand an dem 3,5-geschossigen Haus auf der Fußgängerzone der Kavarinerstraße ausgerückt. Nach der Untersuchung durch einen Brandermittler der Kripo Kalkar am Montag ist zweifelsfrei von einer Brandstiftung in dem in Teilrenovierung befindlichen Wohn- und Geschäftshaus auszugehen.

Es entstand nach Polizeiangaben ein Gebäudeschaden in Höhe von circa 150.000 Euro. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen. Wer hat verdächtige Personen, Fahrzeuge oder Begebenheiten beobachtet, die in Zusammenhang mit der Brandstiftung stehen könnten?

Hinweise an die Kripo Kalkar unter Telefon 02824/880.

Mehr von RP ONLINE