1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Coupons für FFP2-Masken laufen im Kreis Kleve ab

Corona im Kreis Kleve : FFP2-Masken – Frist für Coupons läuft jetzt ab

Millionen Versicherte haben von ihren Krankenkassen zwei Coupons erhalten, um sich derzeit vergünstigte FFP2-Masken in der Apotheke abzuholen. Die Frist für den ersten Coupon läuft Ende Februar ab.

Seit Mitte Dezember werden bundesweit mehr als 34 Millionen Anspruchsberechtigte über die Apotheken vor Ort mit hochwertigen FFP2-Masken versorgt. Diese gelten als eine wirksame Präventionsmaßnahme zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Millionen Versicherte haben von ihren Krankenkassen zwei Coupons erhalten, um sich derzeit vergünstigte FFP2-Masken in der Apotheke abzuholen. Die Frist für den ersten Coupon läuft Ende Februar ab. Darauf weisen die Apotheken im Kreis Kleve hin.

Alle Berechtigten haben von ihrer Krankenkasse per Post fälschungssichere Coupons erhalten. Diese Berechtigungsscheine sind gültig für zweimal je sechs FFP2-Masken und können in der Apotheke eingelöst werden, erklärt Ulrich Schlotmann, Pressesprecher der Apotheker im Kreis Kleve. Die anspruchsberechtigten Personen haben im Zeitraum vom 1. Januar bis 28. Februar einen Anspruch auf sechs Schutzmasken und im Zeitraum vom 16. Februar bis 15. April einen Anspruch auf weitere sechs Schutzmasken.

Seit dem 6. Februar haben auch Leistungsbezieheder Grundsicherung für Arbeitsuchende (ALG II) und die Personen, die mit ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft leben, Anspruch auf einmalig zehn kostenlose Schutzmasken. Die Schreiben der Krankenkassen müssen bis zum 6. März mit dem Personalausweis oder einem anderen Lichtbildausweis in der Apotheke vorgelegt werden.

„FFP2-Masken sind kein Freifahrtschein dafür, unachtsam zu sein. Aber korrekt angelegt und getragen können sie die Gefahr für eine Ansteckung erheblich senken“, erläutert Apotheker Schlotmann. „Von zentraler Bedeutung ist die persönliche Beratung unserer Patienten hinsichtlich der korrekten Handhabung. So erklären wir, wie FFP2-Masken richtig angelegt werden und wie sie genau funktionieren“, sagt Schlotmann. Nach einem anfänglichen Ansturm auf die Apotheken und einer damit verbundenen Knappheit an FFP2-Masken in einigen Apotheken habe sich die Situation mittlerweile entspannt. Die Apotheken im Kreis Kleve sind gut gerüstet für die derzeitige Maskenaktion“, sagt Schlotmann.