1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Corona Kreis Kleve: Zahlen und Daten zur Ausbreitung

Aktuelle Zahlen zur Pandemie : So verbreitet sich das Coronavirus im Kreis Kleve

Wir geben einen Überblick über die aktuellen Corona-Zahlen im Kreis Kleve, wo man digital einen Impftermin bekommt und wie man Testzentren in der Region findet.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zu der Corona-Infektion und den Auswirkungen. Wir aktualisieren diesen Artikel fortlaufend.

Kreis Kleve 

Das Landeszentrum Gesundheit NRW meldete am Sonntag insgesamt 22.080 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve. Es wurden seit Freitag 389 neue Infektionen gemeldet. Von den 22.080 Indexfällen sind 819 (+6) in Bedburg-Hau, 2.290 (+34) in Emmerich, 2.838 (+36) in Geldern, 2.159 (37) in Goch, 774 (+14) in Issum, 988 (23) in Kalkar, 781 (+21) in Kerken, 1.904 (46) in Kevelaer, 3.616 (+63) in Kleve, 782 (+14) in Kranenburg, 1.265 (+16) in Rees, 332 (+5) in Rheurdt, 1.247 (+ 28) in Straelen, 415 (+9) in Uedem, 553 (+15) in Wachtendonk, 968 (+31) in Weeze. Akute Fälle gibt es 2131, 349 Indexfälle befinden sich in Bearbeitung. Im Krankenhaus sind aktuell 15 Personen. Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis liegt bei 387,1.

Wie sich das Coronavirus in NRW ausbreitet, können Sie hier lesen.

Auch im Kreis Kleve gelten neue Corona-Regeln. Darüber hinaus plant das Kreishaus vorerst keine lokalen Verschärfungen. Was gilt, wenn man ins Restaurant möchte, zum Friseur – oder in die Niederlande, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Der Kreis Kleve ist mit den regelmäßigen Corona-Schutzimpfungen in allen 16 Städten und Gemeinden gestartet. Neben dem „Basisangebot“ gibt es – teils kurzfristig – weitere Impfangebote in Absprache mit den Städten und Gemeinden. Einen Überblick über die Termine mit Buchungsmöglichkeiten finden Sie hier.

  • Geimpft oder genesen? Der Blick aufs
    Von 3G bis Holland-Ausflug : Diese Regeln gelten jetzt im Kreis Kleve
  • Ein Schnelltest bei Paeßens in Kalkar.
    Corona-Schnelltests : Wo man sich im Kreis Kleve testen lassen kann
  • Corona-Newsblog : Verstoß gegen Impfpflicht in Österreich soll 600 Euro kosten

Im Kreis Kleve gibt es zahlreiche Möglichkeiten, einen kostenfreien Corona-Schnelltest machen zu können. Auch PCR-Tests sind vielerorts möglich. Aber wo? Der Kreis listet die verschiedenen Stellen auf.

Hier gibt es weitere Infos

Ärztlicher Bereitschaftsdienst, Telefon 116 117, Alternative zum Hausarzt

Kreisgesundheitsamt, Infotelefon 02821 594950, eine medizinische Beratung findet hier nicht statt

NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Hotline 0211 9119 1001 (montags bis freitags, 8 bis 18 Uhr