1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Corona: Kreis Kleve warnt vor ungültigen Testzertifikaten

Nicht zu gebrauchen : Kreis Kleve warnt vor ungültigen Testzertifikaten

Vermehrt tauchen derzeit Testzertifikate einer „Arztpraxis Dr. med. Eva-Maria Ansay“ aus Hamburg auf. Diese sind aber für offizielle Zwecke nicht zu gebrauchen, warnt der Kreis Kleve.

Durch die 3G-Regelungen am Arbeitsplatz und bei der Teilnahme am öffentlichen Leben müssen Menschen, die nicht vollständig immunisiert sind, einen aktuellen negativen Corona-Tests vorlegen.

In diesem Zusammenhang tauchen bundesweit vermehrt Testzertifikate einer „Arztpraxis Dr. med. Eva-Maria Ansay“ aus Hamburg auf. Der Kreis Kleve weist darauf hin, dass diese vermeintlichen Testzertifikate, die im Internet heruntergeladen werden können, nicht dem Nachweis der 3G-Regel genügen, von den Gesundheitsdiensten nicht anerkannt werden –  und damit rechtlich gesehen ungültig sind. Arbeitgeber und Veranstalter dürfen sie nicht akzeptieren.