1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Joachim Gauck spricht an Hochschule Rhein-Waal: Bundespräsident sieht Ukraine als Teil des Projektes Europa

Joachim Gauck spricht an Hochschule Rhein-Waal : Bundespräsident sieht Ukraine als Teil des Projektes Europa

An der Hochschule Rhein-Waal hat Joachim Gauck mit Studenten über das Projekt Europa gesprochen. Dabei versteht er auch die Ukraine als Teil dieses Projektes.

Mit Blick auf die Ukraine sagte Gauck: "Wir erleben, dass eine Nation, die sich aufgemacht hat nach Europa (...), solche Schwierigkeiten bekommt mit dem Nachbarn und Teilen der eigenen Bevölkerung, dass der Schutz und die Bewahrung des Friedens wieder als zentrales Element von Politik sichtbar wird."

Junge Menschen sähen Frieden in Europa als Normalzustand an, sagte Gauck vor Studenten der Hochschule Rhein-Waal: "Ich habe Enkelkinder in Ihrem Alter. Wenn ich denen mit Frieden komm, dann sagen die: 'Hey wovon redest Du Alter.'" Aber Europäer in Estland, Lettland, Litauen und Polen hätten jetzt ein Gefühl der Bedrohung. "Plötzlich erleben wir, dass der Segen Europas darin besteht: Wir können untereinander gar keinen Krieg mehr führen. (...) Wir haben uns verbündet und uns aneinander gebunden."

Bundespräsident #Gauck an der #hsrw in #kleve pic.twitter.com/YdpvAyYudY

Gauck appellierte auch an die Studenten, bei der Europawahl ihre Stimme abzugeben. "Derjenige, der unausgeschlafen ist und am Sonntag nicht aus den Puschen kommt und die Wahl versäumt, dem werde ich im Traum erscheinen", sagte Gauck unter dem Gelächter der jungen Leute. Von den 4000 Studierenden der Hochschule kommt ein Viertel aus dem Ausland - und zwar aus 93 Nationen. 85 Prozent der Studiengänge werden in englischer Sprache gelehrt.

Der Bundespräsident trug heute eine Deutsche und eine Niederländische Fahne am Revers. #Gauck #kleve pic.twitter.com/fL5HfSVtCX

Bevor Gauck an der Hochschule Rhein-Waal mit Studenten diskutierte, gab es im Museum Kurhaus einen Empfang für den Bundespräsidenten. Im Anschluss nahm Gauck in der Innenstadt ein Bad in der Menge.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Joachim Gauck besucht Kleve

(lnw)