Bedburg-Hau/Kellen: Bolero als Höhepunkt

Bedburg-Hau/Kellen: Bolero als Höhepunkt

Siebtes Adventskonzert des Akkordeonorchesters Bedburg-Hau in Kellen.

Mittlerweile zum siebten Mal hat das Adventskonzert des Akkordeonorchesters Bedburg-Hau im Kellener Schützenhaus in Kellen stattgefunden. Unter der Leitung des Dirigenten Rinie Nijenhof wurde dafür ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Programm einstudiert.

Die Akkordeonspieler hatten sich als musikalischen Gast die Nimweger Harfenspielerin Anouk Platenkamp eingeladen. Als Moderatorin führte Astrid Philippi durch das Programm, das neben bekannten Weihnachtsliedern, Spiritualmelodien und Kompositionen aus der Klassik auch wieder eine Auswahl an Film- und Musicalmelodien beinhaltete. Passend zum Wetter wurde das Konzert mit "Winter Wonderland" eröffnet. Weiter ging es mit dem von Brian Adams für "Robin Hood, der König der Diebe" komponierten Titel "Everything I do, I do it for You" und der von Tina Turner gesungene Titel "Golden Eye". Es folgten Lieder wie "Happy Christmas - war is over" von John Lennon und Yoko Ono, "I will follow him" aus "Sister Act", "Have yourself a mary little Christmas", und das englische Volkslied "Greensleaves". Zum Abschluss der ersten Konzerthälfte präsentierte das Akkordeonorchester ein Medley von Gospel-Stücken.

Die zweite Konzerthälfte begann mit Udo Jürgens' "Der Mann mit dem Fagott", dann folgte ein Medley deutscher Weihnachtslieder. Anouk Platenkamp knüpfte mit einer Swing-Version von "Jingle Bells" und "Es ist ein Ros entsprungen" an. Harfe und Akkordeon gemeinsam gab es dann mit "White Christmas".

  • Bedburg-Hau : Adventskonzert des Akkordeonorchesters

Es folgte der musikalische Höhepunkt; Neuneinhalb Minuten wurde der von Maurice Ravel komponierte "Bolero" dargeboten. Zum Abschluss eines gelungenen Konzertnachmittags verabschiedete sich das Akkordeonorchester mit einem einem der wohl bekanntesten Schlaf- und Wiegenlieder: "Guten Abend, gut' Nacht". Auch hierbei unterstützte ein fantastisches Publikum als Chor die Musiker. Nach der Filmmusik zu "Drei Nüsse für Aschenbrödel" senkte sich der Vorhang nach einem zweistündigen Programm für die Musiker.

Mit dem Jahreswechsel beginnt bald für die Akkordeonspieler die Vorbereitung auf den Sommer 2018, bei dem mit Sicherheit das Konzert im Klever Forstgarten am 10. Juni 2018 zu einem der musikalischen Höhepunkte wird.

Weitere Weitere Informationen im Internet unter: www.akkordeon-orchester-bedburg-hau.de

(RP)